« | Home | »

„Best Risk Management Service“-Award des European Banking Forums (EBF)

Von Dr. Oliver Everling | 21.Oktober 2013

Risikobewusstsein und Risikokultur sind inzwischen nicht mehr nur im Bankenbereich wichtige Themen“, relativiert Andreas Fornefett als Vorstand der EPOTECH AG die große Bedeutung, des ihm soeben vom EBF überreichten Awards für die neue Best Practice Unterstützung bei der technisch und methodisch bereits weitgereiften Integration des Risikomanagements in die von Krisen gezeichneten Finanzinstitute. „Künftig reicht es in unserer Wirtschaft generell nicht mehr aus, über Instrumente, Methoden und Prozesse eines Risikomanagements zu verfügen und deren Vorhandensein zu dokumentieren. Vielmehr müssen diese künftig auch in der gesamten Organisation effektiv eingesetzt werden.“

Zunehmend verlangt wird ein konsistent integrierter Risikomanagementansatz über alle vorhandenen Segmente eines Unternehmens, der sowohl gegenüber allen Stakeholdern als auch etwaigen Prüfungs- und Aufsichtsorganen oder Behörden (etwa im Rahmen des ORSA-Prozesses) nicht nur plausibel dargelegt, sondern der im Unternehmen auch gelebt werden muss.

Wie aber ließe sich eine dafür notwendige Risikokultur erheben, bemessen und erforderlichenfalls optimieren? Die EPOTECH AG und die HGS-Concept GmbH bieten dafür diverse Services an. Zum Beispiel in Form eines Assessments, im Rahmen dessen ihre Experten gemeinsam mit den jeweiligen Führungskräften die Risikokultur eines Unternehmens zum einen qualitativ und quantitativ analysieren und bewerten. Zum anderen zeigen sie dabei speziell für die jeweilige Unternehmenssituation valide integrative Instrumente, Methoden und Prozesse auf, deren Anwendung das Management bei seinen Vorhaben unterstützt und ihm Ergebnisse für die interne und externe Kommunikation liefern. Zudem werden Maßnahmen zur Optimierung der Organisationskultur abgeleitet, die eine risikobewusste Unternehmensführung gewährleisten.

Speziell für Unternehmen aus dem Finanzdienstleistungssektor lohnt es sich, ihre (Risiko-) Unternehmenskultur als ein Element des Risikomanagements zu begreifen, das sich nicht nur messen und aktiv managen lässt. Ein gut funktionierendes und tief integriertes Risikomanagement ist für eine effektive und effiziente Unternehmensführung und Risikosteuerung künftig unerlässlich.

Mit der Vermittlung von naturwissenschaftlich fundiertem Wissen um das Funktionieren des eigenen Gehirns als auch das der Kollegen und dem Aufzeigen von neuen Möglichkeiten der Intervention, möchten die beiden Partner EPOTECH AG und HGS-Concept GmbH verantwortlichen Führungskräften diesen Weg ebnen.

Dazu Andreas Fornefett: „Wir bieten gemeinsam mit unseren Partnern eine ganzheitliche Managementberatung zu den besonderen Herausforderungen dynamisch komplexer Systeme nach den anerkannten Methoden und Regeln der System Dynamics und unter Nutzung entsprechender Tools zur konsistenten Modellierung und Simulation sowohl qualitativer als auch quantitativer Faktoren in einem Guss. Mittels dieser Methoden und Tools beraten wir sowohl in Fragen dynamisch komplexer Planung und Steuerung als auch auf den verschiedenen Gebieten der Integration.“

„Gemeinsam mit unserem Partner HGS Concept GmbH“, so Fornefett weiter,  „besteht eine Kernkompetenz in der systematischen Einbindung von Risikokultur und Risikobewusstsein/-haltung in Führungs- und Managementprozesse. Ziel unserer vielfältigen gemeinsamen Angebote zur Beratung und Führungskräfteentwicklung ist, gemeinsam mit unseren Mandanten passende Lösungen für nachhaltige wirtschaftliche Erfolge zu erarbeiten. Unsere hohe Qualitätsorientierung basiert auf unserem Anspruch, unsere Mandanten vorausschauend zu betreuen. Das bedeutet, über die Erledigung einer Aufgabe hinaus ihre Anliegen aufmerksam zu antizipieren und einer zukunftsfähigen Lösung zuzuführen. Dies ist uns möglich durch unsere unternehmenseigene F&E in Kooperation mit verschiedenen Universitäten und anderen Forschungsinstituten. Dadurch erhalten unsere Mandanten ein Höchstmaß an Umsetzungssicherheit in einer zunehmend dynamisch komplexen Umwelt und Erfolg auf ihren Märkten auch in der weiteren Zukunft.“

Themen: Bankenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf