« Frühere Einträge Nachfolgende Einträge »

Mehr Insolvenzen im deutschen Finanz- und Versicherungssektor

Mittwoch, 22.Juni 2016

Die verbesserte wirtschaftliche Situation in Europa wirkt sich günstig auf die Unternehmen in den meisten europäischen Ländern aus. So gingen 2015 die Insolvenzen in vier Ländern zurück, die Coface in einem neuen Panorama untersucht hat: Niederlande (-20,7%), Schweden (-11%), Deutschland (-4%) und Dänemark (-0,5%). Dieser positive Trend gilt für fast alle Branchen in diesen Ländern […]

Zahlungsverzögerung – mehr Regel als Ausnahme

Montag, 13.Juni 2016

Der internationale Kreditversicherer Coface hat erneut das Zahlungsverhalten von Unternehmen im Raum Asien-Pazifik untersucht. Erich Hieronimus von der Coface stellt das Ergebnis aus der Befragung von fast 3000 Unternehmen in den acht Ländern Australien, China, Hongkong, Indien, Japan, Singapur, Taiwan und Thailand vor: Sieben von zehn (69,8%) Prozent der Unternehmen erlebten Zahlungsverzögerungen. Das ist keine […]

Mehr Insolvenzen in Paris

Mittwoch, 1.Juni 2016

Ungeachtet der aktuellen Streiks sieht der Kreditversicherer Coface die französische Wirtschaft in einem leichten Aufschwung. Einige Indikatoren im 1. Quartal stimmen optimistisch: Wachstum, Konsumausgaben, Investitionen. Auch bei den Insolvenzen gibt es eine deutliche Verbesserung: Sie gingen zuletzt um über vier Prozent zurück, für 2016 rechnet Coface mit einem Minus um 3,2 Prozent. Davon ausgenommen ist […]

Risikolandschaft färbt sich rot

Donnerstag, 28.April 2016

Auf dem 10. coface Kongress „Länderrisiken 2016″ werden die aktuellen Entwicklungen in der Weltwirtschaft diskutiert. Unter dem auf die Lokation des Fußballstadiums anspielenden Titel „Doppelpass: Länderrisiken reloaded“ diskutieren auf dem Podium der coface Arena in Mainz Dr. Mario Jung, Senior Regional Economist NER, Coface, und Jochen Böhm, Regional Risk Underwriting Director NER, Coface, unter der […]

Risikosteuerung verlangt Forschergeist

Donnerstag, 28.April 2016

Zum Risikoidentifikation und -bewertung leitet Prof. Dr. Roland Franz Erben von der Hochschule für Technik aus Stuttgart die Teilnehmer des coface Länderrisikokongresses in Mainz dazu an, die Relevanz von Erkenntnissen der WIrtschaftspsychologie zu verstehen. Erben zeigt auf, wie Flucht, Kampf, Totstellen oder Erforschen instinktive Reaktionen auf Risiken sind, denen sich nicht nur Urmenschen, sondern auch […]

Harte Risiken beim Stahl

Montag, 25.April 2016

Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage durch Überkapazitäten und chinesische Exportflut nd schwaches Wachstum der Weltwirtschaft sind die beiden wesentlichen Faktoren, die der Stahlbranche schwer zu schaffen machen. Die Folge aus Sicht des Kreditversicherers Coface: Die Kreditrisiken für Stahlunternehmen steigen. Vor 2018, erwartet Coface, wird der Markt nicht zur Ruhe kommen 2014 bestritt China 45 Prozent […]

Insolvenzen wie 2008

Dienstag, 23.Februar 2016

Im zweiten Jahr in Folge gingen 2015 die Unternehmensinsolvenzen in Frankreich zurück. Nach Zahlen von Coface waren es 60.800 Unternehmen, 2,1 Prozent weniger als 2014. Auch für dieses Jahr erwartet der internationale Kreditversicherer eine Verbesserung und sieht Frankreich bei den Insolvenzen auf dem Weg zurück zur Normalität. 2016 könnten die Zahl auf 58.700 Unternehmen sinken. Der […]

Wieder ein neuer CEO bei Coface

Mittwoch, 10.Februar 2016

Der internationale Kreditversicherer Coface hat im vergangenen Jahr den globalen Umsatz um 3,4 Prozent auf 1,49 Milliarden Euro gesteigert. Dabei konnte die Schadenquote in den letzten sechs Monaten bei 52,5 Prozent konstant gehalten werden, die Combined Ratio aus Schadenaufwendungen und allgemeinen Kosten im Verhältnis zum Umsatz  betrug 83,1 Prozent. Als Netto-Gewinn wies die Gruppe 126 […]

Trübere Aussichten

Freitag, 29.Januar 2016

Der internationale Kreditversicherer Coface hat im Rahmen der jährlichen Country Risk Conference in Paris die Aussichten für 2016 vorgestellt. Zwar rechnen die Coface-Experten mit einem leicht höheren Wachstum der Weltwirtschaft von 2,7% (nach 2,5% in 2015), insgesamt steigen die Risiken aber weltweit. Das führte zu einigen Abwertungen innerhalb der Coface Länderrisikobewertung. So wird Brasilien innerhalb eines […]

Tendenz in Richtung Abstufung

Mittwoch, 16.Dezember 2015

Der internationale Kreditversicherer Coface untersucht regelmäßig 14 Branchen in drei großen Regionen der Welt: EU 15, Nordamerika und Emerging Asien. Diese Regionen machen 73 Prozent des globalen BIP aus. Für neun der Branchen änderte Coface im Laufe des Jahres 2015 die Einstufung. Die Tendenz ging in Richtung Abstufung. „Für ein Drittel der Branchen sehen wir […]

« Frühere Einträge Nachfolgende Einträge »