« Frühere Einträge Nachfolgende Einträge »

Gelegenheiten und Herausforderungen in Lateinamerika

Dienstag, 11.Februar 2014

„Das durchschnittliche Rating für Staaten in Lateinamerika ist immer noch spekulativ, obwohl es ein positives Momentum gibt“,  sagt Shelly Shetty, Head Latin American Sovereigns von Fitch Ratings in Frankfurt am Main. Die Jahre 2011 bis 2012 sahen insgesamt viel mehr Heraufstufungen als Herabstufungen, während sich jetzt wieder ein differenzierteres Bild zeigt. In Lateinamerika habe sich […]

Verschmelzungen öffentlicher Versicherer unwahrscheinlich

Dienstag, 14.Januar 2014

Fitch Ratings sieht zwar den Druck zur Konsolidierung innerhalb der Gruppe der sehr zahlreichen öffentlichen Versicherer beständig zunehmen, die Aussicht auf Fusionen jedoch durch die Eigentumsverhältnissen eingeschränkt. Aufgrund der öffentlichen Eigentümerschaft glaubt Fitch, dass eine Fusion in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft unwahrscheinlich sein wird, in erster Linie weil Politiker Arbeitsplatzverluste in Folge einer Fusion in […]

Kapital-Allokationen nach Basel III

Montag, 4.November 2013

Zu den Kredit- und Kapital-Allokationen von Europäischen Banken seit Beschluss für die Einführung der Regeln unter Basel III Ende 2010 hat Fitch Ratings erstmals eine Analyse veröffentlicht, die die Effekte quantifiziert. Die Analyse basiert auf den 16 europäischen systemrellevanten Banken (Stichwort G-SIBs = global systemically-important banks). Zum Stichtag Endes des Jahres 2012 standen diese Banken […]

China droht kein Banken-Crash

Mittwoch, 23.Oktober 2013

Als im Sommer die Zinsen am Interbankenmarkt in China unverhältnismäßig  gestiegen sind, machte sich die Sorge breit, dass in China vor einem Banken-Crash stehen könnte. Denn Ende Juni kam es zu einem massiven Ausverkauf am Anleihenmarkt, die Notierungen brachen ein, die kurzfristigen Zinsen stiegen auf Rekordwerte. Weil die die Zentralbank, die People’s Bank of China, […]

Investorenbefragung: Quantitative Easing und Bankenunion

Montag, 19.August 2013

Die Politik der Noten- und Zentralbanken sowie die Vorschriften durch die regulierenden Stellen der Finanzmärkte haben den stärksten Einfluss auf die Entscheidungen von institutionellen Anlegern in festverzinslichen Wertpapieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Fitch Ratings. „Speziell die Themen Quantitative Easing und Bankenunion beschäftigen hierbei die Investoren“, merkt dazu von Fitch Ratings Christian Giesen, […]

IOSCO empfiehlt CRA Aufsichtskollegien

Dienstag, 30.Juli 2013

Die International Organization of Securities Commissions (IOSCO) veröffentlichte den Abschlussbericht über die Supervisory Colleges für Ratingagenturen, die Gründung von Aufsichtskollegien für international tätige Ratingagenturen (CRAs) und empfiehlt vorläufige Leitlinien für die Bildung und das Betreiben dieser Supervisory Colleges. Die Empfehlungen zielen auf die Verbesserung der Integrität der Ratingagenturen, als Teil der Bemühungen der IOSCO, den […]

Fitchs Global Banking Conference 2013

Montag, 10.Juni 2013

Die Prinzipien „Too Big to Fail“ und die Evolution der Unterstützungsmechsnismen, die Banken bis zur und durch die Finanzkrise hindurch Bestnoten im Rating sicherten, stehen im Mittelpunkt der globalen Bankenkonferenz der Ratingagentur Fitch Ratings in Frankfurt am Main. Die Konferenz ist erneut Treffpunkt von allen, die in Deutschland mit Bankenratings zu tun haben. Zur diesjährigen […]

Macht der Ratingagenturen

Donnerstag, 30.Mai 2013

Die Macht der Banken bringt schon seit Jahrzehnten in geradezu regelmäßigen Wellen Literatur hervor, die für eine breite Öffentlichkeit Licht in das unbegreifliche Dunkel wirtschaftlicher Abhängigkeiten und Machenschaften werfen soll. Bis Ende des 20. Jahrhunderts war mit Blick auf Ratingagenturen diese Art von Enthüllungsliteratur eher eine Ausnahme. Seit dem Beginn der Finanzkrise, die in „zu […]

Hält der Haftungsverbund von Kommunen, Land und Bund?

Freitag, 5.April 2013

„Ein individuelles Kommunales Rating würde nur dann Sinn machen,“ schreibt Hans-Joachim Menge, Bürgermeister der Stadt Oer-Erkenschwick im Buch „Kommunalrating“, „wenn man das Bestehen eines öffentlich-rechtlichen Haftungsverbundes zwischen Kommunen, Land und Bund negieren würde.“ Zwangsläufig würden dann die Kommunen in einem auf kommunale Kunden abgestimmten Ratingsystem mit unterschiedlichen Ratingnoten enden, so, wie es die Ratingagentur Fitch […]

Kein gewöhnliches Downgrading

Dienstag, 12.Februar 2013

Eigentlich eine Nachricht wie jede andere, die tagtäglich von den Ratingagenturen nach Herauf- oder Herabstufungen gemeldet wird: Das Emittentenrating von McGraw-Hill wird von Fitch Ratings auf BBB+ heruntergestuft mit negativem Ausblick. Betroffen sind neben dem Emittentenrating auch weitere kurz- und langfristige Ratings, die der Gesellschaft McGraw-Hill erteilt wurden. Bemerkenswert ist das Rating schon deshalb, weil […]

« Frühere Einträge Nachfolgende Einträge »
  • Lebenslauf