« | Home | »

Ausgezeichneter Professor Sinn

Von Dr. Oliver Everling | 23.November 2012

Scope hat zum achten Mal in Folge in den Hauptkategorien „Asset Based Investments“, „Investment Funds“, „Certificates“ und „Management Perfor-mance“ die nach Ansicht der Ratingagentur „Besten der Branche“ ausgezeichnet. Die festliche Preisverleihung 2012 fand im HUMBOLDT CARRÉ am Berliner Gendarmenmarkt statt.

Mit den Scope Investment Awards werden einmal jährlich besondere Leistungen in der Investmentbranche ausgezeichnet. In den insgesamt 22 Einzelkategorien waren jeweils drei Investmentprodukte bzw. Unternehmen nominiert. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Scope Jury waren dabei fünf Kriterien: Produktqualität, Transparenz, Kontinuität, Innovationskraft und strategischer Weitblick.

Neben den 22 Auszeichnungen der Einzelkategorien wurde eine Persönlichkeit in besonderer Weise geehrt. Den Ehrenpreis erhielt in diesem Jahr Prof. Dr. Hans-Werner Sinn. Sinn wurde als unermüdlicher Streiter für ein finanziell stabiles Deutschland geehrt. „Er hat die tatsächliche Haftungshöhe für Deutschland und die Schwächen des Target-Systems schonungslos aufgezeigt und damit eine Debatte in allen Lagern der ökonomischen und politischen Gesellschaft entfacht. Auch über das Thema Target-Salden hinaus gilt Sinn als ökonomischer Seismograf“, formulieren die Analysten der in der Bundeshauptstadt Berlin ansässigen Ratingagentur. „Seine Bücher und Vorträge gelten seit langem als Maßstab für die öffentliche Debatte.“

Sämtliche Begründungen der Jury sind unter www.scope-awards.de nachzulesen.

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf