Debitorenrating

« Frühere Einträge

Zahlungsverzögerungen mehr Norm als Ausnahme

Freitag, 14.Juli 2017

Für die jüngste Zahlungsstudie im Raum Asien-Pazifik hat der internationale Kreditversicherer Coface 2795 Unternehmen in acht Märkten befragt: Australien, China, Hongkong, Indien, Japan, Singapur, Taiwan und Thailand. Am auffälligsten ist der Anstieg des Nichtzahlungsrisikos in China, gefolgt von Thailand. Verbessert haben sich die Zahlungserfahrungen der Unternehmen in Singapur und Hongkong, Taiwan blieb stabil. In Australien […]

Mehr lokale Spezialisten im Credit Management

Donnerstag, 6.Juli 2017

Drei Tochtergesellschaften der DKV MOBILITY SERVICE Holding arbeiten mit dem Credit Application Manager CAM der Prof. Schumann GmbH. Von Portugal bis Russland und von Norwegen bis nach Marokko können diese Unternehmen nach Angaben von Prof. Schumann ihre Kunden vollautomatisch bewerten und effizient verwalten. Inzwischen wurde die Informationsbeschaffungs-Strategie im Credit Management um die Möglichkeit der Nutzung […]

Weniger Insolvenzen, aber steigende Ausfälle

Donnerstag, 11.Mai 2017

„Die deutsche Wirtschaft wird auf stabilem Wachstumskurs bleiben“, erwartet Dr. Mario Jung für 2017. Der Regional Economist des Kreditversicherers Coface sieht zwar die diversen politischen Risiken im internationalen Umfeld. „Sowohl die weichen Faktoren wie die harten Daten zeigen aber, dass die deutsche Wirtschaft dem derzeit weitgehend stabil begegnet“, sagt Jung beim Kongress Länderrisiken von Coface […]

Mehr Verlass auf chinesische Unternehmen

Dienstag, 25.April 2017

Nur noch 68 Prozent der vom Kreditversicherer Coface befragten Unternehmen gaben für China an, 2016 Zahlungsverzögerungen erlebt zu haben. Im Vorjahr und im Fünf-Jahres-Durchschnitt der Befragung waren es noch rund 80 Prozent. Von den über 1000 Unternehmen, die sich an der jährlichen Untersuchung beteiligten, gaben zudem weniger Unternehmen an, dass sich die jeweiligen Beträge an […]

20 Jahre Credit Management Software aus Göttingen

Dienstag, 18.April 2017

Vor genau 20 Jahren begann die Erfolgsgeschichte des Göttinger Unternehmens Prof. Schumann GmbH. Am 14.04.1997 erfolgte die Eintragung ins Handelsregister und legte den Grundstein für ein sich stetig entwickelndes Unternehmen, das heute in Deutschland als Marktführer für Credit Management-Software in verschiedenen Branchen gilt. Am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Universität Göttingen entwickelte Prof. Dr. Matthias Schumann eine Software, […]

Coface sieht Chinas Unternehmen unter Druck

Mittwoch, 22.März 2017

Die chinesischen Unternehmen bewegen sich in einem schwierigen Umfeld. Zu höheren Finanzierungs- und Importkosten aufgrund der staatlichen Geldpolitik kommt der harte Wettbewerb, der durch die Öffnung weiterer Branchen für ausländische Unternehmen zusätzlich angetrieben wird. „Die Profitabilität könnte darunter leiden, wenngleich die wieder anziehende Auslandsnachfrage dem partiell entgegen wirken könnte“, heißt es in einer Untersuchung des […]

Coface warnt vor Insolvenzen nach Frexit

Donnerstag, 16.März 2017

Ende Januar 2017 lagen die Insolvenzen von Unternehmen in Frankreich auf dem niedrigsten Stand seit September 2012 und mit genau 58.031 Unternehmen 2,8 Prozent niedriger im Vergleich zum Zwölf-Monatszeitraum zuvor. Nach Angaben des internationalen Kreditversicherers Coface ging im Jahreszyklus rechnerisch eines von 72 Unternehmen in die Insolvenz. 2011 war es eins von 56. Coface erwartet, […]

Zahlungsverzögerungen in Polen 

Freitag, 20.Januar 2017

Unternehmen in Polen warten im Schnitt 51 Tage länger auf ihr Geld als mit dem Kunden vereinbart, berichtet der Kreditversicherer Coface. Das sind zehn Tage mehr als deutsche Unternehmen. Zwei Drittel der Unternehmen berichten von Überziehungen bis zu 60 Tage, fast ein Viertel von drei und mehr Monaten. Insgesamt haben rund 80 Prozent Verzögerungen beim […]

Weniger Insolvenzen in Frankreich

Montag, 19.Dezember 2016

Der Kreditversicherer Coface hat die Zahlen des dritten Quartals und der vergangenen zwölf Monate bis Oktober 2016 ausgewertet. Demnach meldeten von Oktober bis Oktober 58.970 Unternehmen Insolvenz an. Die daraus resultierenden Kosten  stiegen um zwei Prozent auf 3,78 Milliarden Euro. 186.000 Arbeitsplätze gingen verloren, 1,4 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum. Der durchschnittliche Umsatz der Unternehmen betrug 543.000 Euro. Der Sektor […]

Alltägliche Zahlungsverzögerungen

Freitag, 26.August 2016

Für 83,7 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind Zahlungsverzögerungen ihrer Kunden Alltag, trotz der guten Konjunkturlage der deutschen Wirtschaft. Das ist Ergebnis einer neuen Coface-Befragung zum Zahlungsverhalten im Geschäft zwischen Unternehmen (B2B). Damit liegt der Anteil sogar über demjenigen in China. Dort berichteten in einer vergleichbaren Coface-Studie rund 80 Prozent von Zahlungsverzögerungen. In der deutschen […]

« Frühere Einträge
  • Lebenslauf