Ratings

« Frühere Einträge

Kleine Fachmarktzentren im Visier

Freitag, 20.Oktober 2017

Erklärtes Ziel von Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) ist es, langfristig einer der größten Bestandshalter von kleinen Fachmarktzentren in Deutschland zu werden. Auf diesem Weg schreitet die Gesellschaft weiter voran. Die DEFAMA hat einen Kaufvertrag über ein Fachmarktzentrum in Waldeck-Sachsenhausen (Hessen) geschlossen. Der Kaufpreis beläuft sich nach Angaben der Gesellschaft auf 1,85 Mio. €. Die jährlichen […]

Auskünfte von Coface

Donnerstag, 19.Oktober 2017

Als weltweit operierendes Unternehmen kennt Coface rund 80 Millionen Unternehmen und deckt als Kreditversicherer Risiken in Höhe von fast 500 Milliarden Euro ab. Grundsätzlich sind die Business Information zu Unternehmen aus über 200 Ländern beziehbar. Coface, als Kreditversicherer global unterwegs und auch mit einer Factoringgesellschaft im Finanzierungssegment aktiv, komplettiert jetzt das Portfolio im Geschäftszweig Informationen. […]

Ratingagenturen geben nachhaltig Impulse

Mittwoch, 18.Oktober 2017

In der neuen Impact Studie 2017 zum Einfluss des nachhaltigen Kapitalmarktes stellt oekom research eine positive Entwicklung fest. Der Impact, d.h. die Wirkung, die nachhaltig agierende Investoren, Banken und Ratingagenturen auf Unternehmen und deren Nachhaltigkeitsleistungen unmittelbar haben, ist demnach deutlich gewachsen. Dabei spielen die Nachhaltigkeitsratingagenturen die entscheidende Rolle als beeinflussende Kraft, wohingegen die UN SDGs […]

Währungsunion bleibt instabil

Mittwoch, 18.Oktober 2017

Spaltet oder eint der Euro als Währung Europa? Und hat die Währungsunion im Zeichen von Brexit, EZB-Politik, Strukturproblemen und Populismus überhaupt noch eine Zukunft? Über diese Fragen diskutierten namhafte Europa-Experten beim „2. FERI Science Talk“, ausgerichtet vom FERI Cognitive Finance Institute in Bad Homburg. „Eine wirklich stabile Währungsunion bleibt wohl ein Traum“, sagt Dr. Heinz-Werner […]

Nachlassende Anlegeraktivitäten

Mittwoch, 18.Oktober 2017

„Das ebase-Fondsbarometer zeigt, dass die Handelsaktivitäten der ebase-Kunden – nach einem sehr handelsintensiven ersten Halbjahr – im dritten Quartal auf das Niveau des Vorjahres zurückgegangen sind“, sagt Rudolf Geyer, Sprecher der Geschäftsführung von ebase. „Das gilt sowohl für aktiv gemanagte Investmentfonds als auch für ETFs.“ Während die Handelsaktivitäten der ebase-Kunden bis Mitte des Jahres noch […]

Besser gerechnet, bessere Bonität

Mittwoch, 18.Oktober 2017

Auf den ersten Blick scheint klar, wie sich die monatlichen Ausgaben eines Studenten zusammensetzen. Rund 800 Euro kostet ein Studium laut der aktuellen Sozialerhebung der Studentenwerke pro Monat. „Dieser Mittelwert bietet dem Einzelnen bei der Planung seines Budgets aber bestenfalls einen Anhaltspunkt“, sagt Anja Hofmann von der auf Studienfinanzierung spezialisierten Deutschen Bildung. Um Studenten ein […]

Vontobel schluckt Researchkosten

Mittwoch, 18.Oktober 2017

Die 2018 in Kraft tretende europäische Finanzmarktrichtlinie MiFID II verlangt unter anderem von Finanzdienstleistern, ihre Kosten für Research gegenüber dem Kunden offenzulegen und zu entscheiden, wie diese Kosten gedeckt werden sollen. „Vontobel Asset Management hat daher entschieden,“ heißt es in einer Pressemitteilung der Gesellschaft, „die Kosten für Research-Dienstleistungen für alle Fonds und Kundenmandate, die unter […]

HNA und Deutsche Bank

Freitag, 13.Oktober 2017

Intransparenz der Eigentums- und Führungsstrukturen gehört zu den Wesensmerkmalen chinesischer Großkonzerne, da sie stets nicht nur Aktionärsinteressen zu berücksichtigen haben, sondern auch mit der kommunistischen Führung des Landes harmonieren müssen. Nach den VARD-Berufsgrundsätzen sind die Aufsichtsräte dem Unternehmenswohl verpflichtet. „Deutsche Bank: Welche Rolle spielt Aufsichtsrat Alexander Schütz?“ Diese Frage stellt sich nun das Deutsche Corporate Governance […]

Chinesen um Image bemüht

Donnerstag, 12.Oktober 2017

Die chinesische HNA Group und C-QUADRAT beteiligen sich an einer Hilfsaktion für Flüchtlingsfamilien im Nordirak und finanzieren 100 versperrbare und mit Strom versorgte Fertigteilhäuser.   Seit ihrer Gründung hat die HNA Group bereits rund 1,5 Milliarden USD karitative Spenden über ein Spektrum von Initiativen geleistet und erst im Juni dieses Jahres wurden im Rahmen ihrer […]

Chancenreicher IPO von ayondo

Donnerstag, 12.Oktober 2017

Die Financial Technology Gruppe ayondo ist auf bestem Wege, das erste börsengelistete FinTech-­Unternehmen in Singapur zu sein. Umgesetzt wird das Börsenlisting durch ein Initial Public Offering (IPO) anstatt eines Reverse Takeovers (RTO), wie Mitte 2016 bekannt gegeben. Der  Prozess des RTOs wurde im September beendet, da bestimmte Bedingungen nicht von dem  Vertragspartner ayondos erfüllt werden konnten. Robert Lempka, CEO der ayondo Gruppe sagt: „Das Ende des RTO-Prozesses macht den Weg für ein Initial Public Offering (IPO) frei. Die Vorbereitungen für einen RTO und einen IPO gestalten sich in Singapur fast identisch, daher konnte das  Börsenlisting auf Anfang 2018 terminiert werden.“ Weitere, in den Prozess involvierte Parteien, wie UOB Kay Hian Private Limited, als Sponsor der Transaktion, […]

« Frühere Einträge
  • Lebenslauf