Versicherungsrating

« Frühere Einträge

Das Pflegefallrisiko

Freitag, 6.Dezember 2019

Das Pflegefallrisiko ist eigentlich ein klassischer Fall für Ratings: Einerseits geht es um die Einschätzung der Wahrscheinlichkeit des Eintritts eines Pflegefalls, andererseits um die Beurteilung der zur Absicherung des Pflegefallrisikos verfügbaren Instrument wie Pflegeversicherungen. Beides sind sehr komplexe Aufgaben, die kaum dem Betroffenen selbst zugemutet werden können – der „Normalbürger“ bzw. Konsument ist mit diesen […]

Fondsqualität bei fondsgebundenen Rentenversicherungen im Rating

Donnerstag, 28.März 2019

Immer noch wird bei der fondsgebundenen Renten- und Lebensversicherung viel Potenzial verschenkt. Die jüngste Studie Frankfurter Fondsexperten zeigt deutlich, dass die Fondsanlage bei vielen Versicherern und Beratern zu wenig Beachtung findet. Im schwierigen Börsenjahr 2018 haben sich Rating und Performance für den gesamten Anlagestock der deutschen Versicherer weiter verschlechtert. Diese Entwicklung kommt nicht unerwartet: Gerade […]

Walter Botermann im Ratingkomitee

Montag, 5.November 2018

Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH erweitert ihr Ratingkomitee. Seit November 2018 verstärkt der ehemalige Vorstandsvorsitzende der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung, der Hallesche Krankenversicherung und der ALTE LEIPZIGER Holding, Dr. Walter Botermann, das urteilsgebende Organ der Kölner Ratingagentur. Botermann ist bekannt als Autor im Buch von Thomas Adolph, Oliver Everling und Marco Metzler (Herausgeber): Krankenversicherung im Rating: […]

2025 – Die Versicherung der Zukunft

Mittwoch, 15.August 2018

Die 2. Auflage des Buches von Volker P. Andelfinger mit dem Titel „2025 – Die Versicherung der Zukunft“ befasst sich nicht nur mit Trends und Szenarien. Es geht implizit oder explizit nicht nur der Frage nach, wie die Versicherungswirtschaft der Zukunft gestaltet sein wird, sondern auch, wie „wir“ sie gestalten wollen. Zu viele Zukunftsforscher verkünden […]

Wetterfrösche springen in die Bundesbank

Montag, 9.Oktober 2017

Die Warnung der Bundesbank vor Klimarisiken ist nicht die erste Warnung, schreibt Dr. Ulrich Horstmann im Financials Explorer des BayernLB Research. „Das Thema gewinnt aufsichtsrechtlich an Relevanz. Für die Finanzbranche, die seit Jahren mit einer Vielzahl neuer Regulierungen konfrontiert ist, kommt dieser Schritt zwar nicht überraschend. Mit ihm stellen sich aber grundsätzliche Fragen. Besteht die […]

Altersvorsorge bleibt unsicher

Montag, 28.August 2017

Die demografische Entwicklung in Deutschland ist eine der großen politischen Herausforderungen. Leider ist es der Bundesregierung bis 2017 nicht gelungen, Antworten auf drängende Fragen nach der Altersvorsorge zu geben. Wie eine Verzweifelungstat erscheint daher das jüngste Gesetz, mit dem wiederum – geknüpft an viele Bedingungen und Regeln – der Anschein erweckt werden soll, die Renten […]

Etikettenschwindel in der Heilpraxis

Montag, 21.August 2017

Im deutschen Gesundheitswesen existieren zwei Parallelwelten – die Welt der akademischen Medizin und die Welt der Heilpraktiker. Während die akademische Medizin auf wissenschaftlichen Fakten beruhe und nach begründetem Fortschritt strebe, seien Heilpraktiker in der sogenannten „Komplementären und Alternativen Medizin (KAM)“ verankert, sagt eine auf Initiative von Bettina Schöne-Seifert, Professorin für Medizinethik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster […]

Erster Komplett-Anbieter für digitales Management von Fondspolicen

Freitag, 14.Juli 2017

Der erste Komplett-Anbieter für das digitale Management von Fondspolicen ist gestartet: die f-fex AG in Bad Homburg. Das Geschäftsmodell von f-fex sieht vor, den Bestand an Fondspolicen von Versicherern zu optimieren. So sollen das Bestandsgeschäft gesichert, das Neugeschäft gestärkt, die Beratungsqualität verbessert und die Kundenzufriedenheit gehoben werden. f-fex steht für Frankfurt Fund Experts. „Unser Ziel […]

Überflüssige Ratingersteller

Freitag, 7.Juli 2017

„In den letzten Jahren sind Ratingagenturen, Analyseinstitute u. ä. wie Pilze aus dem Boden geschossen. Daraus resultierend wurde der Markt mit diversen neuen Unternehmensratings und ähnlichen Ansätzen zur Bewertung von (Lebens-) Versicherungsunternehmen geradezu überschwemmt“, schreibt Dr. Jörg Schulz Geschäftsführer der infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH in seinen „infinma news“ Nr. 7 2017. Diese Analysen haben […]

Mehr Optimismus bei Versicherern

Mittwoch, 3.Mai 2017

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) hat die Ergebnisse seiner jährlichen Versicherungsstudie mit dem Titel „A Reversal in Expectations“ veröffentlicht. An der Umfrage nahm eine Rekordzahl von über 300 CIOs und CFOs globaler Versicherungsunternehmen teil, die ein Bilanzvermögen von mehr als 10 Billionen US-Dollar beziehungsweise 40 Prozent des weltweiten Branchenvermögens repräsentieren. Die Studie kommt zu dem […]

« Frühere Einträge
  • Dr. Oliver Everling

    Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.

    Als Gesellschafter, Beirat, Aufsichtsrat, Independent Non-Executive Director nach der EU-Verordnung über Ratingagenturen, Mitglied von Ratingkommissionen, Chairman des ISO-TC "Rating Services", Gastprofessor der CUEB in Peking und zum Beispiel als Herausgeber von mehr als 50 Büchern war oder ist er mit Ratingfragen befasst.

    Nach Promotion am Bankseminar der Universität zu Köln war Dr. Oliver Everling Referent des Arbeitskreises Rating der WM Gruppe und ab 1991 Geschäftsführer der Projektgesellschaft Rating mbH sowie von 1993 bis 1998 Abteilungsdirektor und Referatsleiter in der Dresdner Bank.