Master-KAG Rating

« Frühere Einträge

Konvergenz der Managerregulierung

Freitag, 27.November 2015

Gibt es eine regulatorische Annäherung der Asset Management-Modelle in Deutschland und Europa? Dieser Frage geht Dr. Christian Schmies, M.A. (SAIS), Rechtsanwalt, Partner der Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB in Frankfurt am Main, auf der Fachtagung von itechx und FAROS Consulting in Frankfurt am Main nach. Die Fachtagung befasst sich mit der Unabhängigkeit zwischen KVGen […]

Unabhängigkeit zwischen KVGen und Verwahrstellen

Freitag, 27.November 2015

Die Fachtagung von itechx und FAROS Consulting ist zu einem der wichtigsten Branchentreffs avanciert: Der schon zur frühen Morgenstunde restlos gefüllte Ballsaal stellt es unter Beweis. Volker Braunberger, Geschäftsführer der itechx GmbH, ist sich als Initiator der jährlichen Fachtagung seiner Verantwortung bewusst und skizziert in seiner Einführung einige der aktuellen Herausforderungen der Branche. Die Fachtagung […]

Trendinseln im Depotbankmarkt

Mittwoch, 13.November 2013

Über 100 Teilnehmer der Herbstfachtagung im Frankfurter Hilton Hotel informieren sich über regulatorische Themen und deren Auswirkungen auf das Geschäft der Depotbanken: Volker Braunberger (Geschäftsführer der itechx) begrüßte die Teilnehmer und setzte mit seiner Einführung den Rahmen der Veranstaltung. Er beleuchtete die Frage, in welchem Umfang die neue Regulierung auch neue und dauerhafte Geschäftsmöglichkeiten eröffnet. […]

Investment Consulting im institutionellen Asset Management

Sonntag, 19.August 2012

Bastian Runge legt eine Konzeption und empirische Analyse mit globaler Perspektive unter besonderer Würdigung der Manager Selection im Uhlenbruch Verlag vor (ISBN 978-3-933207-78-4, Band 28 aus der Reihe „Portfoliomanagement“, herausgegeben von Prof. Dr. Lutz Johanning, Prof. Dr. Raimond Maurer und Prof. Dr. Markus Rudolf). Runge ist Executive Director bei UBS Deutschland AG in Frankfurt am […]

Preistransparenz versus Heterogenität der Preismodelle

Samstag, 29.Oktober 2011

"Wir müssen in der Branche konkurrierende Ziele verfolgen", sagt Volker Braunberger, Geschäftsführer der itechx GmbH, auf der Fachtagung "Finanzmarktkrise 3.0 – Herausforderungen für KAGen, Depotbanken und Investoren" in Frankfurt am Main. Die Fachtagung mit neuem Besucherrekord im größten Saal des Hilton Hotels Frankfurt am Main wurde von itechx Asset Management Xperts und FAROS Consulting Pension […]

Regulatorischer Tsunami durch Anlegerschutz

Samstag, 29.Oktober 2011

Der regulatorische Tsunami und seine Auswirkungen auf die Investmentbranche sind das Thema von Dietmar Roessler, Managing Director der BNP PARIBAS Securities Services GmbH, auf der Fachtagung "Finanzmarktkrise 3.0 – Herausforderungen für KAGen, Depotbanken und Investoren" in Frankfurt am Main. Die Fachtagung wurde von itechx Asset Management Xperts und FAROS Consulting Pension 6 Asset Advisory veranstaltet. […]

Mehr Durchblick für Institutionelle

Samstag, 29.Oktober 2011

"Der institutionelle Investor kann in der Regel nicht erkennen, wie die internen Prozesse bei den Anbietern aussehen", sagt Uwe Rieken, Geschäftsführer der FAROS Consulting GmbH, auf der Fachtagung "Finanzmarktkrise 3.0 – Herausforderungen für KAGen, Depotbanken und Investoren" in Frankfurt am Main. So sei beispielsweise die Ressourcenausstattung und die Nachhaltigkeit des Marktauftritts nicht ohne Weiteres transparent. […]

Auswahl von Depotbank und Master-KAG

Montag, 3.Januar 2011

Externe Ratings, soweit diese überhaupt durchgehend zur Verfügung stehen, stellten und stellen kein Kriterium bei der Auswahl einer Depotbank bzw. eines Global Custodian dar, schreibt Edgar Kresin im Buch von Volker Braunberger, Oliver Everling und Uwe Rieken (Herausgeber): Rating von Depotbank und Master-KAG, Anlegerschutz und Effizienzsteigerung für Investmentfonds, Gabler Verlag – Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, […]

Risiko aus der Einschaltung von Sub-Custodians

Sonntag, 2.Januar 2011

Was ist zur Due Dilligence der Depotbank bei der Auswahl von Unterverwahrern zu beachten? Verkürzt dargestellt, besteht das Risiko aus der Einschaltung von Sub-Custodians und nicht eigenen Lagerstellen darin, dass das Sondervermögen nicht über die erforderlichen Eigentumsrechte an den dort verwahrten Vermögenswerten verfügt und keinen Zugriff auf diese hat. Zwar ist es die vornehmste Aufgabe […]

Aufgaben der Service KAG

Samstag, 1.Januar 2011

Grundsätzlich umfasst das Geschäftsmodell von Kapitalanlagegesellschaften in Deutschland die drei Bereiche Portfoliomanagement, Administration und Vertrieb. Von diesen grundsätzlichen Elementen des Geschäftsmodells von Kapitalanlagegesellschaften ausgehend stellt Dr. Jörg Stotz die Aufgaben der Service KAG dar, vgl. Stotz, Jörg: Service KAG – der Service macht den Unterschied, in: Volker Braunberger, Oliver Everling und Uwe Rieken (Herausgeber): Rating […]

« Frühere Einträge
  • Lebenslauf