Länderrating

« Frühere Einträge

Ungebremster Anstieg der globalen Verschuldung

Freitag, 21.September 2018

Zum neunten Mal veranstaltete das unabhängige Kreditresearch-Unternehmen Independent Credit View (I-CV) zusammen mit der auf Anlagelösungen im Anleihenbereich spezialisierten Fisch Asset Management AG den Swiss Bond Congress. Der wichtigste Anlass in der Schweiz für institutionelle Bondinvestoren und Risikomanager präsentierte den Gästen in Zürich am 19. September zahlreiche Vorträge, Diskussionsrunden sowie Workshops. Darunter beispielsweise die Referate […]

Wer zahlt eine Billion Schulden?

Mittwoch, 11.Juli 2018

In den vergangenen Monaten sind die Target2-Salden der verschiedenen Länder der Eurozone weiter auseinandergedriftet, beobachtet Stefan Bielmeier, Chefvolkswirt & Leiter Research der DZ BANK: „Seit Anfang dieses Jahres haben sich die Forderungen der Bundesbank gegenüber der EZB als zentralem Counterpart des Target2-Systems um etwa 70 Mrd. Euro auf gegenwärtig rund 976 Mrd. Euro (Stand Juni) […]

Hört die Signale

Dienstag, 3.Juli 2018

Risse in der Eurozone, zunehmender Protektionismus, höhere Ölpreise, Kapitalabflüsse aus größeren Emerging Countries, gebremster Welthandel: Für den Kreditversicherer Coface werden die Risikosignale für die Weltwirtschaft immer lauter. Nachdem zu Beginn des Jahres bereits die Zuversicht aufgrund des steigenden Protektionismus gesunken ist, schwächt sich das Wachstum nun tatsächlich ab. Coface erwartet für die Industrieländer 2,2 Prozent […]

Zinserhöhungen trotz Italienschulden?

Donnerstag, 14.Juni 2018

Patrick O’Donnell, Senior Investment Manager bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert die Ergebnisse des heutigen EZB-Entscheides: „Dies ist eine ziemlich vorsichtige Botschaft der EZB. Indem Draghi sagt, dass das QE-Programm in diesem Jahr endet, aber zumindest bis zum nächsten Sommer keine Zinserhöhung signalisiert, gibt er mit einer Hand etwas und nimmt gleichzeitig mit der anderen wieder […]

Chinas Geopolitik

Freitag, 8.Juni 2018

In Pekings Projekt einer neuen Seidenstraße entfaltet sich Chinas Geopolitik als große Landmacht, die in Ostasien eine Hegemonie anstrebt und in Zentralasien einen Großraum errichten will, dessen Macht auf angrenzende Gebiete ausstrahlt. China will eine eigene Raumordnung errichten und ist dafür bereit, den Exzeptionalismus der USA auf mehreren Ebenen herauszufordern. Während die Supermacht USA, wie einst das […]

Deutsche Steuerzahler zur Rettung Italiens

Dienstag, 5.Juni 2018

Die Bildung einer populistischen Regierung in Italien hat die Finanzmärkte mit voller Wucht getroffen. Stefan Bielmeier, Chefvolkswirt & Leiter Research der DZ BANK AG in Frankfurt am Main, sieht die Solvenz des italienischen Staats allerdings weniger durch überschießende Renditen gefährdet: „Weitaus problematischer wäre es, wenn sich Italiens Liquiditätslage rapide verschlechtern würde. Dies wäre vor allem […]

Zombies bereiten Sorgen

Mittwoch, 30.Mai 2018

In seinem Buch „Der Draghi-Crash“ warnt Dr. Markus Krall von Goetz Partners vor den Gefahren der verfehlten Zinspolitik der Europäischen Zentralbank. Angesichts der angeblichen „Alternativlosigkeit“ der Politik aus Überregulierung und Geldflutung wird jede warnende Stimme ins Abseits gerückt. Von der Sache her scheint aber auch das „Establishment“ der Banken, zu denen zweifellos auch die Genossenschaftsbanken […]

Attraktion der Schwellenländeranleihen

Mittwoch, 30.Mai 2018

„Hohe Renditen dürften auch weiterhin eine Hauptattraktion von Schwellenländeranleihen bleiben“, sagt Michael Conelius, Portfolio Manager der Emerging Market Debt Strategie bei T. Rowe Price. „EM-Anleihen, sowohl Staats- als auch Unternehmensanleihen in Hart- und Lokalwährung, beinhalten derzeit eine Prämie zwischen drei Prozent und fünf Prozent gegenüber US-Staatsanleihen mit entsprechender Laufzeit. Dabei bieten gerade Lokalwährungs-Anleihen einige der […]

Westbalkan in der EU

Dienstag, 15.Mai 2018

Auf der EU-Westbalkan-Konferenz am 17. Mai in Sofia wird die EU ihre Absicht bekräftigen, die Westbalkan-Länder in die EU aufzunehmen. Davon geht der Kreditversicherer Coface aus. Einen Grund für die Mitgliedschaft sehen die Coface-Volkswirte unter anderem in der Zielsetzung, die russische und chinesische Präsenz in der Region auszubalancieren. Der Beitritt der Westbalkanländer in die EU […]

USA bringen Nahen Osten nicht zur Ruhe

Dienstag, 15.Mai 2018

US-Präsident Donald Trump steigt aus dem Atomabkommen mit dem Iran aus – eine Entscheidung, die voraussichtlich auch die Geschäfte französischer Großunternehmen maßgeblich beeinträchtigen wird, schreibt Olivier de Berranger, Chief Investment Officer bei La Financière de l’Echiquier (LFDE). Seit bald zwei Jahrzehnten schon halten sich die führenden US-amerikanischen Ratingagenturen vom Markt für Credit Ratings im Iran […]

« Frühere Einträge