Länderrating

« Frühere Einträge

Schwache Inlandsnachfrage wird zum Problem

Freitag, 9.Juni 2017

Der konjunkturelle Rückenwind sollte nicht Anlass zur Selbstzufriedenheit sein, warens Axel Angermann, Chefvolkswirt der FERI Gruppe: „Vielmehr ist jetzt die Zeit, darüber nachzudenken, wie die gute Beschäftigungslage dauerhaft gesichert werden kann. Ein Ansatz wäre es, die Binnennachfrage in Deutschland zu stärken und den Dienstleistungssektor weiter auszubauen. Dies würde auch dazu beitragen, den hohen deutschen Leistungsbilanzüberschuss […]

Dämpfer für die Volksrepublik China

Mittwoch, 24.Mai 2017

Die Ratinghistorie der Volksrepublik China ist auf dem Weg der Normalisierung – zu ungewöhnlich wäre es, wenn das Rating über mehrere Jahrzehnte hinweg ausschließlich nach oben gehen würde. Das langfristige Rating für die Volksrepublik China wurde von Aa3 auf A1 gesenkt – der Ausblick wurde zugleich von „negativ“ auf „stabil“ korrigiert. Die Ratingaktion von Moody’s […]

Erste Studie zum Phänomen „OMF“

Dienstag, 16.Mai 2017

Trotz der aktuellen Diskussion um eine mögliche Verlangsamung der massiven Anleihekäufe durch die EZB bleibt die Geldpolitik in einem Ausnahmezustand. Zu dieser Einschätzung kommt eine neue Studie des FERI Cognitive Finance Institute. Klare Hinweise geben der ungebremste Ankauf von Staatsanleihen durch die Notenbank in Japan sowie aktuelle Pläne von Donald Trump zur Umsetzung einer massiven, […]

Motivationsschub durch NRW-Wahl

Montag, 15.Mai 2017

Am Sonntag, den 14.05.2017 haben die Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen (NRW) nicht nur einen neuen Landtag gewählt. Die Gewinner der Wahl sehen sich nun auch für die Bundestagswahl positioniert. Die Freien Demokraten konnten sich in NRW um 4 Prozentpunkte auf ein hervorragendes Ergebnis von 12,6 Prozent steigern. Dieses Ergebnis führt offenbar bundesweit zu einem Motivationsschub. „Die […]

Extreme Geldpolitik in der Kritik

Freitag, 12.Mai 2017

Die wichtigsten Notenbanken der Welt haben ihre Bilanzen bis zum sechsfachen des Standes vor der Finanzkrise aufgebläht. In den vergangenen zehn Jahren seit Ausbruch der Krise hat sich die Wirtschaftsleistung der betroffenen Volkswirtschaften jedoch nicht vervielfacht. Statt strukturell die Rahmenbedingungen für Unternehmen zu verbessern, setzten Politiker von Japan über Europa bis zu den USA lieber […]

Geld schneller gedruckt als gespart

Freitag, 28.April 2017

Nicht alles, was hinkt, ist auch ein gutes Beispiel. Mancher Vergleich und manches Beispiel „hinkt“, gibt aber möglicherweise doch einen Denkanstoß. So auch der Vergleich des Geldvermögenszuwachses und der Geldmengenvermehrung der Zentralbanken.  „Das Geldvermögen der Deutschen wächst weiter – pro Sekunde um rund 12.367 Euro.“ Zu diesem Ergebnis kommt aktuell das Finanzportal Tagesgeldvergleich.net auf Basis der aktuellen […]

Neue wirtschaftspolitische Agenda

Mittwoch, 26.April 2017

Das 30. FERI Konjunktursymposium 2017 ist von der neuen wirtschaftspolitischen Agenda bestimmt, die sich insbesondere in den USA seit der Präsidentenwahl, aber auch in anderen Ländern zeigt. „Ich lasse mir im Leben nicht einreden, dass 9,5 % Arbeitslosenquote Vollbeschäftigung sind“, sagt Axel Angermann, Chefvolkswirt der FERI AG, mit Blick auf die Entwicklung der Arbeitslosenquote nach […]

Mehr Inflation in den USA als in Europa

Dienstag, 21.März 2017

Mit 2,7% liegt der Anstieg der Verbraucherpreise in den USA am oberen Limit der Markterwartung. Das ist der höchste Wert seit März 2012. Bereinigt um die Faktoren Energie und Nahrungsmittel, ergibt sich eine Kerninflation von 2,2%. „Diese ist vor allem von höheren Ausgaben im Gesundheitswesen (+3,4%), dem Transportwesen (+3,6%) und dem Bereich Wohnen (+3,5%) gekennzeichnet“, […]

Achtung, Protektionismus!

Donnerstag, 16.März 2017

Der Schneesturm an Amerikas Ostküste ist viel schwächer ausgefallen als erwartet, die erneute Zinsanhebung der Fed hat niemand mehr überraschen können, und auch der Wahlausgang in den Niederlanden mag zu einer allgemeinen Beruhigung an den Märkten beitragen. Axel D. Angermann analysiert als Chef-Volkswirt der FERI Gruppe die konjunkturellen und strukturellen Entwicklungen: „Wenn nun aber Kanzlerin […]

Globale Wachstumsbelebung mit Risiken

Donnerstag, 16.März 2017

Das Bad Homburger Investmenthaus FERI sieht für 2017 eine globale Wachstumsbelebung, die von den USA angeführt wird. „Die Weltwirtschaft bricht in diesem Jahr aus der lang anhaltenden Wachstumsschwäche aus“, sagt Axel Angermann, Chef-Volkswirt von FERI. Eine Schlüsselrolle kommt dabei den USA zu, die aufgrund eines robusten Konjunkturbildes und der Aussicht auf massive Steuersenkungen sowie höhere […]

« Frühere Einträge
  • Lebenslauf