Länderrating

« Frühere Einträge

Statistik zum Konjunkturaufschwung

Dienstag, 14.Februar 2017

Die europäische Statistikbehörde Eurostat ihre zweite Schätzung zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in der Eurozone im IV. Quartal 2016 veröffentlicht. Demnach setzte sich der Konjunkturaufschwung wie erwartet fort. Entgegen der ersten Meldung von Ende Januar legte das preis- und saisonbereinigte Bruttoinlandsprodukt „nur“ um 0,4% im Vergleich zum Vorquartal zu, kommentiert Analyst Christian Lips vom NORDLB Research Volkswirtschaft. […]

Chinesische Aktien zum Neujahrsfest

Freitag, 27.Januar 2017

In diesen Tagen begehen Chinesen in aller Welt ihr Neujahrsfest. China, bisher in der westlichen Wahrnehmung „die verlängerte Werkbank der Welt“, vollzieht derzeit einen rasanten Wandel, der sich nicht nur in der Art zeigt, wie die Chinesen ihr höchstes Fest feiern. Eine Flut digitaler Grüße zeugt von chinesischer Kreativität. Der Inlandskonsum des Landes wächst, getragen […]

Risikofaktor Protektionismus

Mittwoch, 25.Januar 2017

Die Entscheidung des Gerichts in UK hat die Risikostimmung wie erwartet nicht weiter verschlechtert, schreiben die Analysten aus dem Bayerische Landesbank Research in München. Unter Fondsmanagern gelten gemäß einer internationalen Fondsmanagerumfrage von Bank of America/Merrill Lynch derzeit die Gefahr eines zunehmenden Protektionismus bzw. Handelskrieges (29% der Fondsmanager), gefolgt von politischen Fehlern in den USA (24%) […]

Trump irritiert auch Analysten der Coface

Mittwoch, 25.Januar 2017

Anlässlich der Country Risk Conference in Paris veröffentlicht der internationale Kreditversicherer Coface seine aktualisierten Länderrisikobewertungen und die Wachstums-Aussichten für das Jahr 2017. Die trübe Entwicklung des Welthandels (Prognose bei 2,4% für 2017) könnte durch eine Wiederkehr von protektionistischen Maßnahmen – in Folge der Wahl Donald Trumps – weiter verschlimmert werden, warnen die Experten in Frankreich. […]

Falsche Ehre

Freitag, 13.Januar 2017

Manchen scheint es in diesen Tagen, die Politik der Europäischen Zentralbank würde vielleicht doch Früchte tragen. Abgesehen von der Frage, ob die von der EZB gesetzten Inflationsziele überhaupt sinnvoll sind, könnte der Anstieg der Inflationsrate im Euroraum von 0,6% im November auf 1,1% im Dezember als Beweis dafür gesehen werden, dass endlich die von der […]

Vom Weichmacher zum Anwalt der Stabilität

Mittwoch, 11.Januar 2017

„Es war und ist falsch, dass diese Bundesregierung seit 2013 daran mitwirkt, die Regeln des Euro-Stabilitätspakts fortwährend wieder aufzuweichen“, sagt Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP auf dem Dreikönigstreffen seiner Partei. „Marode Banken sollten auf Kosten von Eigentümern und Gläubigern abgewickelt werden. In Italien gibt es wieder eine staatliche Bankenrettung – das ist die Perversion von […]

Probleme der Türkei

Montag, 9.Januar 2017

Zunehmende politische Unsicherheit und die geschwächte Türkische Lira sind die größten Negativfaktoren, die derzeit der Wirtschaft in der Türkei zusetzen, urteilt der internationale Kreditversicherer Coface und geht daher nur von einem Wirtschaftswachstum um 2,7 Prozent für 2017 aus. „Die schwache Landeswährung bremst den wichtigsten Treiber der türkischen Wirtschaft, den privaten Konsum. So leidet der Einzelhandel […]

Binnenwirtschaft trägt Deutschland voran

Dienstag, 27.Dezember 2016

Im Jahr der Bundestagswahl rechnet die FERI mit einer Normalisierung der Konjunktur. Der Wegfall bestimmter Sonderfaktoren und eine Abschwächung des Außenhandels lassen nach Ansicht der Experten aus Bad Homburg die deutsche Wirtschaft mit 1,5 Prozent weiterhin moderat wachsen, wenngleich nicht mehr ganz so stark wie 2016. „Getragen wird die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland auch 2017 […]

Gefahr erkannt?

Montag, 28.November 2016

„Im Gegensatz dazu, was landläufig behauptet wird, stellt Donald Trumps Wahlsieg keinen fundamentalen Bruch dar – zumindest nicht für die Finanzmärkte“, sagt Christopher Dembik, Head of Macro Analysis bei der Saxo Bank. Daher habe die US-Notenbank keinen Grund dafür, die für den kommenden Dezember erwartete Zinserhöhung zu verschieben. Doch eine Gefahr könne eine andere verbergen. […]

Kurzfristige Erschütterung

Mittwoch, 9.November 2016

„Donald Trump hat also tatsächlich das Rennen gemacht – der zuletzt doch überraschende Wahlausgang erschüttert weltweit die Kapitalmärkte – zumindest kurzfristig, kommentiert Dr. Heinz-Werner Rapp, Vorstand und Chief Investment Officer von FERI, die Wahl in den USA. „Trump als US-Präsident gilt als globaler und geopolitischer Risikofaktor. Der Republikaner verbreitet durch seine harsche und unüberlegte Rhetorik […]

« Frühere Einträge
  • Lebenslauf