« | Home | »

CACEIS profitiert von ICF BANK

Von Dr. Oliver Everling | 21.Dezember 2017

Die Frankfurter ICF BANK AG fungiert als alleiniger Market Maker auf Quotrix, der elektronischen Börsenhandelsplattform an der Düsseldorfer Börse. In dieser Funktion verantwortet die ICF BANK, heißt es aus dem Hause der CACEIS Bank S.A., Germany Branch, ein umfangreiches Produktportfolio von etwa 4.000 Aktien, 3.100 Anleihen, 2.700 Investmentfonds sowie 1.400 Exchange Traded Products.

Die Bank baut das Geschäftsfeld seit Anfang 2017 erfolgreich aus. Aktuell wickelt Quotrix ungefähr 7% aller Aktien-Orders (ohne Xetra) von Retail-Investoren in Deutschland ab. Die ICF BANK mandatierte CACEIS als Settlement Agent zur Unterstützung des wachsenden Geschäfts.

Bernd Gegenheimer, Vorstandsvorsitzender der ICF BANK AG, erklärt: „Für unser wachstumsstarkes Quotrix-Geschäft waren wir auf der Suche nach einem weiteren leistungsstarken Dienstleister, der imstande ist, ein steigendes Handelsvolumen bei gleichbleibender Servicequalität abzuwickeln. Mit CACEIS haben wir einen Service-Provider mit einer starken Reputation und einer beachtlichen Expertise gefunden. Wir sind überzeugt, dass unser Partner in der Lage ist, unsere ambitionierten Wachstumspläne für Quotrix zu unterstützen.“

Dr. Holger Sepp, Mitglied der Niederlassungsleitung von CACEIS in Deutschland, ergänzt: “Wir freuen uns sehr, dass wir zur Unterstützung des Quotrix-Geschäfts der ICF BANK ausgewählt wurden. Dieses zusätzliche Mandat unseres langjährigen Partners ICF bestätigt unser nachhaltiges Engagement zur Unterstützung der Kunden mit unserem Expertenwissen. Die ICF BANK peilt ehrgeizige Entwicklungsziele an, und wir werden sie bei der Erreichung ihrer Ziele bestmöglich unterstützen.“

Themen: Bankenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Dr. Oliver Everling

    Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.

    Als Gesellschafter, Beirat, Aufsichtsrat, Independent Non-Executive Director nach der EU-Verordnung über Ratingagenturen, Mitglied von Ratingkommissionen, Chairman des ISO-TC "Rating Services", Gastprofessor der CUEB in Peking und zum Beispiel als Herausgeber von mehr als 50 Büchern war oder ist er mit Ratingfragen befasst.

    Nach Promotion am Bankseminar der Universität zu Köln war Dr. Oliver Everling Referent des Arbeitskreises Rating der WM Gruppe und ab 1991 Geschäftsführer der Projektgesellschaft Rating mbH sowie von 1993 bis 1998 Abteilungsdirektor und Referatsleiter in der Dresdner Bank.