« | Home | »

ETFs vergleichen lohnt sich

Von Dr. Oliver Everling | 19.November 2010

„Euro Government Exposure“ heißt nicht unbedingt, dass alle europäischen Staaten durch einen so bezeichneten Exchange Traded Fund (ETF) abgebildet werden, warnt Thomas Merz. Götz Kirchhoff, Geschäftsführer von AVANA Invest (www.avanainvest.com), diskutierte mit Bettina May, Senior Client Relationship Manager von ETF Amundi, und Thomas Merz, Head ETF Securities von Credit Suisse, auf der „2010 Morningstar Investment Konferenz“ in Frankfurt am Main über die notwendige qualitative und quantitative Analyse von passiven ETFs.

May macht deutlich, dass die von ETF Amundi aufgelegten ETFs stets den Namen des Index auch im Namen des Fonds führen. Dadurch kann der Anleger leicht erkennen, welchen Index er durch Erwerb des ETFs folgt. May fordert dazu auf, auch sorgfältig die Spreads zu beachten. Diese können bei verschiedenen ETFs auf den gleichen Index weit auseinander liegen.

Ebenso sind die unterschiedlichen Replizierungsmethoden, Kosten und Möglichkeiten zur Generierung einer Outperformance zu beachten. Kirchhoff zeigt dazu die Performanceunterschiede verschiedener ETFs im Vergleich zum DAX Index. IShares DE T/T, db-x-trackers S/T, Lyxor S/A, ETFlab R/T, Comstage S/T und Amundi S/T. Die Wertentwicklung ist an einer Nulllinie abzutragen, die eine genaue Replikation des verfolgten Index implizieren würde. Tatsächlich liegen die meisten ETFs unter dieser Linie. Wie weit sich die Fonds von der Nulllinie entfernen und wie stark die Differenzschwankungen sind, geben dem Investor einen Hinweis auf die Trackingqualität der ETFs.

Der Amundi ETF bildet den MSCI Germany ab – Kirchhoff hinterfragt die Performancesprünge, die bei diesem Fonds zu beobachten waren. May erklärt diese mit Steuererträgen, die man aus Dividenden zurückbekommen habe, so dass sich für den ETF daraus ein Zusatzertrag ergeben hat. Der MSCI Germany und DAX seien allerdings unterschiedliche Indices, merkt May an, ein Vergleich mit den anderen Fonds ist somit nur eingeschränkt möglich.

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf