« | Home | »

Fonds mit Transparenz in den Hochsommer

Von Dr. Oliver Everling | 11.August 2010

Im Juli 2010 erzielten insbesondere die Gesellschaften Allianz Global Investors, DWS, Franklin Templeton, Pioneer und Swisscanto für einige ihrer Fonds gute Transparenzbewertungen, berichtet Matthias Koss, Geschäftsführer der Fonds Advice GmbH aus Köln.

Allianz Global Investors erhielt für ihren Luxemburger Fonds Allianz RCM Small Cap Europa A (EUR) „Information-Rating 2+“, die zurzeit höchste Ratingbewertung, die derzeit nur insgesamt sechs Fonds aufweisen können. Damit erzielte dieser Fonds das beste Transparenzrating unter allen 1.815 von Fonds Advice bewerteten Luxemburger Fonds.

Erstmals positive Bewertungen haben mehrere Unterfonds von BlackRock (Luxembourg) S.A. erhalten (für BGF Emerging Europe Fund, BGF Global Allocation Fund, BGF Latin American Fund und BGF World Mining Fund jeweils „Information-Rating 3+“). Demgegenüber erzielte ausschließlich ein Teilfonds des Luxemburger Umbrellafonds von Sarasin eine positive Transparenzbewertung (Sarasin Investmentfonds – Sarasin Global Village – Opportunistic (EUR) mit „Information-Rating 3+“). Die Transparenz der drei in Deutschland vertriebsberechtigten US-Teilfonds von The Alger Funds konnte Fonds Advice erstmals überzeugen (jeweils mit „Information-Rating 3“).

Aus Sicht von Fonds Advice konnte die Transparenz der Luxemburger Umbrellafonds ING (L) Invest SICAV, FORTIS L FUND und Parvest des Anbieters BNP Paribas nicht in allen Bewertungskriterien ausreichende Bewertungen erzielen und es blieb daher jeweils bei „Information-Rating kein Rating“.

Die deutsche Fondsgesellschaft INKA (Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbH) erhält für die vereinfachten Verkaufsprospekte der Fonds APO Forte INKA, APO Mezzo INKA und APO Piano INKA den „Fonds Advice Transparenz Award“. Die Transparenz, Übersichtlichkeit und Anlegerorientierung dieser Fondsdokumente ist besonders positiv aufgefallen. Bei der niederländischen Fondsgesellschaft Robeco konnten die hohe Transparenz und die umfangreichen Detailangaben im Jahresbericht überzeugen. Dementsprechend wurde der Fonds ROBECO N.V. mit dem Fonds Advice Transparenz Award ausgezeichnet. Die Gesamtbewertung dieses Fonds lautet „Information-Rating 4“.

Die Internetinformationen zur Vermögensentwicklung von HANSAINVEST-Fonds vermitteln nach Feststellungen der Kölner Ratingagentur ein hohes Maß an Transparenz, Praxisnähe und Anlegerorientierung. Für diese Informationen der deutschen Fonds HANSA D & P, HANSAamerika, HANSAasia, HANSAeuropa, HANSAgeldmarkt, HANSAinternational A Class, HANSAinternational I Class, HANSArenta, HANSAsecur und HANSAzins wurde der Fonds Advice Transparenz Award verliehen. Die US-amerikanische Fondsgesellschaft Franklin Templeton Services, LLC erhielt für die Downloadfassung des aktuellen Halbjahresberichtes (US-Fassung) den Fonds Advice Transparenz Award. Die hohe Transparenz und Benutzerfreundlichkeit wurde bei der US-Fassung festgestellt, nicht jedoch bei der für Deutschland angebotenen Version.

Niedrige Transparenzbewertungen erhielt hingegen der aktuelle Jahresbericht von BNP Paribas für den Luxemburger Umbrellafonds PARVEST (SICAV) und in diesem Zusammenhang den Fonds Advice Nebel-Labyrinth Award. Auch der Verkaufsprospekt (Ausgabe November 2009, Fassung in deutscher Sprache für den Vertrieb in Deutschland) konnte aus Sicht von Fonds Advice nicht bei allen Transparenzanforderungen überzeugen. Auch hierfür erhielt BNP Paribas für den Luxemburger Umbrellafonds PARVEST (SICAV) den Fonds Advice Nebel-Labyrinth Award.

Ebenfalls niedrige Bewertungen erhielt der von BNY Mellon angebotene Verkaufsprospekt für den in Irland aufgelegten Umbrellafonds BNY Mellon Global Funds, plc. (für Prospectus (Dated: 15 February, 2010, Simplified Prospectus (Dated: 14 May, 2010) sowie für die Aufbereitung der Downloadfassung von Simplified Prospectus (Dated: 14 May, 2010)). BNY Mellon erhält hierfür den Fonds Advice Nebel-Labyrinth Award. Die Ratingbewertungen sind für die einzelnen Unterfonds unterschiedlich ausgefallen („Information-Rating 4″ bzw. „Information-Rating kein Rating“).

Mit dem Fonds Advice Nebel-Labyrinth Award werden Dokumente oder Fondsinformationen ausgezeichnet, deren Transparenz nach Einschätzung von Fonds Advice verbesserungswürdig sind. „Dieser Award soll zu mehr Transparenz anspornen“, fügt Matthias Koss von Fonds Advice hinzu.

Das Information-Rating ist kein Rating im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1060/2009 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 über Ratingagenturen.

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf