« | Home | »

Leitlinien für das Rating von Immobilienunternehmen in Europa

Von Dr. Oliver Everling | 17.September 2014

Scope Ratings ergänzt Ratingmethodik für Unternehmen und deren Schuldtitel um Leitlinien für das Rating von europäischen Immobilienunternehmen. Die Leitlinien fügen sich zu der am 17. September 2014 veröffentlichten Methodik und beschreiben, wie Scope branchenspezifische Risikotreiber und Finanzkennzahlen bewertet.

Die Methodik-Leitlinien gelten für Unternehmen, die den überwiegenden Teil ihres Umsatzes bzw. der Funds from Operations (FFO) durch Bestandshaltung, Projektentwicklung oder Immobilienhandel generieren.

„Die Besonderheiten des Immobiliensektors verlangen einen spezifischen Ratingansatz“, sagt Dr. Britta Holt, die das Corporate Rating Team bei Scope leitet. „Immobilienunternehmen weisen in der Tendenz eine höher Verschuldung auf als Unternehmen aus anderen Sektoren. Im Gegenzug halten Immobilienunternehmen aber häufig sehr werthaltige Assets.“

Parameter, die ein Immobilienunternehmen für ein Investment-Grade-Rating qualifizieren, sind eine hoher Cashflow-Anteil aus der Immobilienbewirtschaftung, eine starke Marktposition, eine breite geografische und sektorale Diversifikation, eine granulare und bonitätsstarke Mieterschaft sowie hochwertige Assets. Investment-Grade-Unternehmen weisen in der Regel gut prognostizierbare Cashflows, solide Profitabilität und starke Finanzkennzahlen auf.

Dagegen sind ein hoher Cashflow-Anteil aus Projektentwicklungen, eine im Vergleich mit internationalen Peergroups schwache Wettbewerbsposition, eine geringe geografische und sektorale Diversifikation, Klumpenrisiken in der Mieterschaft sowie geringe Asset-Qualität Indikatoren für ein Sub-Investment-Grade-Rating. Sub-Investment-Grade-Unternehmen verfügen häufig über schlecht prognostizierbare Cashflows, volatile Profitabilität und schwache Finanzkennzahlen.

Themen: Immobilienrating, Pfandbriefrating, Unternehmensrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf