« | Home | »

Mit Airbus A380-800 weiter in die Höhe

Von Dr. Oliver Everling | 16.Dezember 2014

Scope Ratings („Scope“) bewertet den Fonds Hannover Leasing Flight Invest 51 auf der AIF-Ratingskala mit BBB+. Der Fonds weist nach Meinung der Ratingagentur aus Berlin ein ausgewogenes Rendite-Risiko-Profil auf.

Der Fonds investiert in einen Airbus A380-800, der in einer Drei-Klassen-Konfiguration an die Fluggesellschaft Emirates für eine Grundmietzeit von zehn Jahren vermietet ist. Das Flugzeug wurde gemäß Kaufvertrag am 22.08.2014 vom Hersteller an die Investment-KG gegen Zahlung des Kaufpreises von 230 Mio. USD übereignet und befindet sich seitdem im Einsatz für den Mieter.

Im Rahmen der Kapitalflusssimulation wurden eine mittlere Renditeerwartung (vor Steuern auf Ebene des Fondsanlegers) von 6,45% und eine Volatilität, gemessen als Lower Partial Moments, von 2,95% ermittelt, berichtet die Ratingagentur. Scope erwartet auf Basis der getroffenen Annahmen, dass in 97,5% aller Fälle der Fonds eine Rendite von mind. 1,60% erreicht.

Positiv im Rating berücksichtigt Scope die vollständige Tilgung des Fremdkapitals während der Grundmietzeit und die über die gesamte Darlehenslaufzeit fixierten Aufnahmekonditionen des Fremdkapitals. Zinsänderungs- und Betriebskostenrisiken sind während der Dauer des Leasingvertrages ausgeschlossen. Scope beurteilt positiv, dass während der Leasingdauer an Emirates keinerlei Objektkosten für die Fondsgesellschaft (Investment-KG) anfallen. Der Fonds ist vollständig in USD denominiert, es bestehen somit keine Währungsrisiken auf Ebene der Fondsgesellschaft.

Scope beurteilt die Transaktionsstruktur als robust. Die Management-Kompetenz und der Track Record von Hannover Leasing im Bereich Flugzeugfonds wird positiv eingeschätzt (ein Asset Management Rating liegt nicht vor).

Die quantitative Analyse von Scopes Corporate Rating Team führt zu einer Kreditwürdigkeit des Leasingnehmers Emirates im Sub-Investment-Grade-Bereich. Aufgrund der bedeutsamen Stellung von Emirates im Bereich der Vermarktung des A380 (Marktanteil gegenwärtig bei mehr als einem Drittel) wird unterstellt, dass ein Ausfall dieses Mieters mit einer Marktverwerfung einhergehen würde. In diesem Szenario reagiert sowohl die Marktleasingrate als auch der Verwertungserlös sehr sensitiv auf den Ausfall des größten Nutzers dieses Flugzeugtyps. Dies beeinflusst das Rating negativ.

Finanziert wurde die Investition mit zwei langfristigen, festgeschriebenen Darlehen in Höhe von 136,2 Mio. USD und einer Laufzeit von zehn Jahren und vier Monaten. Eine Platzierungsgarantie der Hannover Leasing GmbH & Co. KG stellt entsprechende Mittel während der Platzierungsphase des Fonds bereit, die vollständig durch noch einzuwerbendes Eigenkapital ersetzt werden. Scope unterstellt im Rating die Vollplatzierung des Eigenkapitals zum Ende der Platzierungsgarantie zum Dezember 2015.

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf