« | Home | »

Rating und Kreditrisiko

Von Dr. Oliver Everling | 18.April 2018

Der Beitrag „Rating und Kreditrisiko“ von Werner Gleißner und Thorsten Wingenroth in der Zeitschrift „Kredit & Rating Praxis“ fasst die theoretischen Grundlagen von Ratings, die die Ausfall- oder Insolvenzwahrscheinlichkeit eines Unternehmens aus der Perspektive eines externen Gläubigers beschreiben, zusammen (genannt Corporate- oder Emittenten-Ratings).

Solche Ratings werden von Ratingagenturen (wie z.B. Standard & Poor’s und Moody’s) oder von Banken für ihre Firmenkunden erstellt. Während die Ratings der Agenturen meist mit relativ hohem Zeitaufwand Unternehmen möglichst umfassend betrachten, ist die Ratingerstellung durch Kreditinstitute stärker automatisiert und orientieren sich mehr an Finanzkennzahlen des Jahresabschlusses.

Die durch Kreditinstitute erstellten Ratings sind Grundlage für Kreditentscheidungen und die Festlegung von Kreditkonditionen (Kreditzinssätzen). Dieser Artikel erläutert die heute gebräuchlichsten Ratingmodelle (Verfahren zur Erstellung von Ratings). Aber wie ist die Qualität dieser Verfahren und der damit gewonnenen Ratings? Was sind die Schwächen dieser Ansätze? Darauf wird im Teil II eingegangen. Als Konsequenz der Analyse werden aktuelle Weiterentwicklungen, wie z.B. simulationsbasierte Verfahren, vorgestellt, die auch die Ertragsrisiken eines Unternehmens erfassen und auf einer Monte-Carlo-Simulation basieren.

Gleißner, W./Wingenroth, T. (2015): Rating und Kreditrisiko Teil 1, in: Kredit & Rating Praxis, Heft 5/2015, S. 14-18, Download unter: http://www.werner-gleissner.de/site/publikationen/WernerGleissner_offiziell-Nr-1070b-Rating-und-Kreditrisiko-Teil2.pdf (abgerufen am: 22.02.18).

Gleißner, W./Wingenroth, T. (2015): Rating und Kreditrisiko Teil 2, in: Kredit & Rating Praxis, Heft 6/2015, S. 19-22, Download unter: http://www.werner-gleissner.de/site/publikationen/WernerGleissner_offiziell-Nr-1070a-Rating-und-Kreditrisiko-Teil1.pdf (abgerufen am: 22.02.18).

Themen: Mittelstandsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Dr. Oliver Everling

    Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.

    Als Gesellschafter, Beirat, Aufsichtsrat, Independent Non-Executive Director nach der EU-Verordnung über Ratingagenturen, Mitglied von Ratingkommissionen, Chairman des ISO-TC "Rating Services", Gastprofessor der CUEB in Peking und zum Beispiel als Herausgeber von mehr als 50 Büchern war oder ist er mit Ratingfragen befasst.

    Nach Promotion am Bankseminar der Universität zu Köln war Dr. Oliver Everling Referent des Arbeitskreises Rating der WM Gruppe und ab 1991 Geschäftsführer der Projektgesellschaft Rating mbH sowie von 1993 bis 1998 Abteilungsdirektor und Referatsleiter in der Dresdner Bank.