« | Home | »

Rund 10% Zinsen im Durchschnitt

Von Dr. Oliver Everling | 1.August 2016

Insgesamt 55 der 100 größten deutschen Banken bieten Privatkunden ein Girokonto mit Dispokredit, wird von Kostenloses-konto.net berichtet, einem Projekt von Franke-Media.net. Der durchschnittliche Dispozins liegt hier aktuell bei 10,08 % – ein Minus von 2,92 % zur Erhebung im Vorjahr (10,39 %). Das berechnete das Finanzportal Kostenloses-konto.net.

Betrachtet wurden jeweils die Dispozinsen für ein Standard-Girokonto. Den niedrigsten Zins im Feld verlangt die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit 6,90 %, den höchsten Zins weiterhin die Sparkasse Bremen mit 11,95 %. 41 der 55 Banken und Sparkassen haben in den letzten zwölf Monaten ihre Zinsen gesenkt.

Die gesamte Entwicklung der Dispozinsen aller Top-100-Banken mit Girokonto findet sich unter http://www.kostenloses-konto.net/informationen/dispozinsen-statistik-top-100.html

19 Banken liegen 2016 unter der Zehn-Prozent-Hürde – immerhin eine Bank mehr als 2015. Die größte Veränderung gab es bei der Bremer Landesbank, die für ihren Dispositionskredit inzwischen nur noch 9,62 % Zinsen im Jahr verlangt.

Themen: Bankenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf