« | Home | »

SRH Fernhochschule erweitert Professorenschaft

Von Dr. Oliver Everling | 19.Juli 2017

Um gleich sieben Professoren baut die SRH Fernhochschule – The Mobile University ihr Professorenteam bis zum Herbst aus. Deren Expertise wird in allen Fachbereichen der Mobile University – Wirtschaft, Gesundheit sowie Naturwissenschaft – zum Einsatz kommen.

Seit Jahren entwickelt sich die SRH Fernhochschule positiv. Neben steigenden Studierendenzahlen – derzeit rund 3.800 – wird auch das Studienangebot kontinuierlich ausgebaut. Allein in diesem Jahr starten mit „Psychologie (B.Sc.)“, „Soziale Arbeit (B.A.)“, „Digital Management & Transformation (M.Sc.)“ und „Angewandte Psychologie mit Schwerpunkt Wirtschaft (M.Sc.)“ vier neue Studiengänge. Weitere sind für 2018 bereits geplant, daneben zahlreiche maßgeschneiderte Hochschulzertifikate. Durch die Neuberufungen der Professorinnen und Professoren sichert die SRH Fernhochschule auch zukünftig ihren hohen vom Wissenschaftsrat bestätigten anerkannten Qualitätsanspruch an Lehre und Forschung sowie die persönliche Betreuung jedes einzelnen Studierenden.

Zu den neuen Professor zählt Senator h.c. Dr. Wolfgang Biegert, Vorsitzender des Präsidiums des Bundesverbandes der Rating-Analysten e.V., Berlin (BdRA). Ihm wurde eine Honorarprofessur verliehen. Der Finanzexperte war maßgeblich an der erfolgreichen Kooperationsschließung zwischen dem BdRA und der Mobile University bezüglich des Zertifikatskurses „Rating, Risk & Finance“ beteiligt. Zukünftig werden die Studierenden der Fernhochschule von seinem Know-how in Banking, Finance, Rating and Risk profitieren.

Themen: Certified Rating Advisor, Certified Rating Analyst | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Die meisten Unternehmen messen ihre Erfolge auch heute noch in Währungseinheiten, in Euro oder Dollar zum Beispiel. Dabei lassen sich die Einflussfaktoren des Erfolgs nicht allein an einer Zahl abbilden. Zur Steuerung von Investitionen reicht es einerseits nicht aus, Investitionen lediglich zu beschreiben, andererseits sind viele Umstände nicht kardinal zu skalieren. Klassifizierungen mit Ratingskalen sind daher eine Methode, mehr Transparenz für praktische Entscheidungen zu schaffen. Seit Ende der 1980er Jahre arbeiten wir daran und deshalb gibt es seit 1998 diesen Blog. RATING EVIDENCE GmbH - Wofür wir stehen: Es ist unser Anspruch, Werte zu schaffen, indem wir den Nutzen von Ratings erschließen.