« | Home | »

Trump irritiert auch Analysten der Coface

Von Dr. Oliver Everling | 25.Januar 2017

Anlässlich der Country Risk Conference in Paris veröffentlicht der internationale Kreditversicherer Coface seine aktualisierten Länderrisikobewertungen und die Wachstums-Aussichten für das Jahr 2017. Die trübe Entwicklung des Welthandels (Prognose bei 2,4% für 2017) könnte durch eine Wiederkehr von protektionistischen Maßnahmen – in Folge der Wahl Donald Trumps – weiter verschlimmert werden, warnen die Experten in Frankreich.

Kurzfristig würden solche Maßnahmen aufgrund des langjährigen Aufschwungs in den USA (für 2017 wird ein Wachstum von 1,8% erwartet) allerdings einen geringeren Effekt auf die dortige Wirtschaft haben, als auf die Länder, die stark vom Export in die USA abhängen- insbesondere Honduras, El Salvador, Mexiko und Ecuador sowie einige asiatische Länder wie Vietnam und Thailand.

„Aufgrund von Mexikos starker Abhängigkeit von Exporten in die USA, die 7% des BIP ausmachen, und einer höheren Inflation und sinkender Investitionen, stuft Coface die Länderrisikobewertung des Landes auf B herab. Argentinien hingegen sollte nach einem schwierigen Jahr die ersten positiven Effekte seiner Reformen ernten und wird daher auf B herauf gestuft“, heißt es bei der Coface.

Der Anstieg von politischen und sozialen Spannungen plus sehr schwaches Wachstum in Südafrika ist u.a. Grund für die Herabstufung der Länderbewertung auf C. Spanien wird auf A3 heraufgestuft, während Island und Zypern, wo die Risiken im Zusammenhang mit den auferlegten Kapitalverkehrskontrollen sinken, nun mit A2 und B bewertet werden. Estland (A2), Serbien (B) und Bosnien-Herzegowina (C) verbessern sich im Geschäftsklima und das Wachstum erreicht ein komfortables Niveau. Bulgarien (A4) bestätigt die beobachtete Erholung dank eines moderaten Wachstums und der andauernden Konsolidierung im Bankensektor. Ghana (B) hat den demokratischen Reifetest im Dezember bestanden und steuert die öffentlichen Finanzen besser. Auch Kenia (A4), das einen Anstieg im Tourismus und höhere staatliche Investitionen verzeichnet, hat Coface heraufgestuft.

Themen: Länderrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf