« | Home | »

Vom Sparer zum Finan­zent­scheider – ein langer Weg?

Von Jian Ren | 8.November 2011

Sparen – das ist ein Begriff, der uns Deut­schen beim Thema Finanzen immer zuerst einfällt. Sparen oder der Sparer sind Worte, die auch vielen Bera­tern noch auf der Zunge liegen, selbst wenn die Bera­tung inhalt­lich schon darüber hinaus­geht. Was wäre, wenn sich erwach­sene Menschen in Deutsch­land als Finan­zent­scheider verstehen würden? Ein Entscheider, der zur richtigen Zeit sparen, investieren, annehmen und verschenken kann. Eine Vision – warum nicht Realität werden lassen? Neues Wissen  über Geld und Risiko, gepaart mit Mut und Neugier bei Berater und Kunden bilden das Fundament für kompetenten Umgang mit Geld.

Tagung: Ideal oder real – Gibt es für Bürgerinnen und Bürger in Deutschland faire Finanzberatung? Veranstalter: Theodor-Heuss-Akademie, Gummersbach, 19./20. November 2011,  Anmeldungen bitte an: corinna.schulz-roggenkamp@freiheit.org. Mehr Informationen finden sich unter www.fcm-coaching.de  oder  www.freiheit.org .

Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf