« | Home | »

CFB glänzt mit Scope Rating AA

Von Dr. Oliver Everling | 3.September 2010

Das Scope Rating für Emissions- und Managementgesellschaften von Geschlossenen Fonds gibt dem Initiator in der Commerz Real Gruppe, der CFB Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft, die Gesamtnote AA (sehr hohe Qualität) für ihre Managementqualität. Das Segment Immobilienfonds wird dabei mit AA+ besonders gut gewertet, den Bereichen Schiffsfonds und Energiefonds mit AA eine sehr hohe Qualität bescheinigt. Damit zählt die CFB für Scope zu den bestgemanagten Fondsgesellschaften für Geschlossene Fonds und konnte sich in den Bereichen Immobilien und Schiffe seit dem Rating von 2008 verbessern.

Das Rating bescheinigt der CFB, als hochprofessionell aufgestelltes und kompetentes Unternehmen Geschlossene Fonds aus Anlegersicht erfolgreich zu entwickeln und zu bewirtschaften. „Auf dieser Basis sollte es dem Unternehmen weiterhin möglich sein, Fonds mit hohem Qualitätslevel an den Markt zu bringen“, so das Fazit des Scope Ratings.

Scope wertete beim Rating die Struktur der Gesellschaft, die mit 40% in das Ergebnis eingeht, sowie deren Kompetenz (30%) und Performance (30%) in den Bereichen Immobilien-, Schiffs- und Energiefonds.

Stärken der CFB sieht Scope in der Einbindung in die Commerzbank-Gruppe, in positiven Leistungsbilanzdaten (seit 2008 nach VGF-Leitlinien) und in der breiten Produktpalette in verschiedenen Assetklassen. Hervorgehoben wird in allen Segmenten die hohe Kompetenz und die langjährige Unternehmens- und Branchenerfahrung des verantwortlichen Managements, gewährleistet auch durch personelle Kontinuität.

Die realisierten geschlossenen Fonds aller drei Assetklassen werden aus Anlegersicht erfolgreich verwaltet. Viele CFB-Kunden seien aus guten Gründen Mehrfachzeichner geworden, schreibt Scope. Im Bereich Immobilien sieht die Agentur die Inhouse-Kompetenz und das Spektrum der Investitionsmöglichkeiten durch die Fusion zur Commerz Real im Jahr 2007 nochmals deutlich gesteigert, so dass hier im Vergleich zum Scope Rating von 2008 von AA auf AA+ aufgewertet wurde.

Auch im Bereich der Schiffsfonds verweist Scope auf langjähriges Engagement der CFB am Markt. Die Kompetenz der zur Verfügung stehenden Mitarbeiterressourcen ermögliche es, in allen für sinnvoll erachteten Schiffsklassen zu agieren. Die Fondskonzepte seien solide durch lang laufende Charterverträge mit bonitätsstarken Charterern, die auch im aktuellen Marktumfeld den CFB-Fonds feste Einnahmen sichern. Auch hier wurde im Vergleich zu 2008 eine Aufwertung auf AA vorgenommen.

Geschlossene Publikumsfonds im Bereich erneuerbarer Energien werden von der CFB erst seit 2009 emittiert. Erfahrung in diesem Bereich gibt es durch intensive Beschäftigung mit Photovoltaik, Windenergie und Biokraftstoffen jedoch schon seit mehreren Jahren. Hier spricht auch die hohe Inhouse-Kompetenz aus vielen Assetklassen für solide Konzepte, so dass die bisher aufgelegten CFB-Solarfonds von Analysten durchweg positiv bewertet wurden.

Für alle Segmente wird eine verständliche und transparente Vertragsgestaltung testiert. Umfassende Informationen für Vertriebspartner und Anleger ergänzen das Fondsmanagement. Die Commerz Real verfügt über Systeme zur Früherkennung, Kontrolle und Steuerung von Risiken; im Zuge der Neuausrichtung der Commerz Real, somit auch der CFB, wurde das Risikomanagement noch optimiert.

„Wir freuen uns über das sehr gute Rating der CFB und vor allem über die besseren Bewertungen gegenüber 2008. Wir sehen uns damit bestätigt, auch in schwierigem Marktumfeld hohe Maßstäbe an die Qualität des Managements unserer Produkte anzulegen,“ sagt Erich Seeger, im Vorstand der Commerz Real AG für den Fondsvertrieb zuständig.

Themen: Fondsrating, Immobilienrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf