« | Home | »

DVFA Scorecard for Corporate Governance

Von Dr. Oliver Everling | 25.November 2016

Die DVFA Scorecard for Corporate Governance wurde mit den Ergebnissen einer qualitätsbezogenen Analyse zur Corporate Governance der DAX-Unternehmen heute durch die DVFA vorgestellt. Die Datenerhebung erfolgte durch den Stimmrechtsberater (Proxy Advisor) IVOX Glass Lewis. Initiiert und unterstützt wird diese Untersuchung durch die vier deutschen Asset Manager Allianz Global Investors, Deutsche Asset Management, Deka Investments und Union Investment.

Die DVFA Scorecard wurde als Instrument entwickelt, um Investment Professionals eine qualitative Analyse der unternehmensspezifischen Corporate Governance-Situation sowie einen Vergleich auch unter Einbezug internationaler Standards zu ermöglichen.

Die Gliederung der DVFA Scorecard folgt dem kapitelweisen Aufbau des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) und bildet einen Großteil der ‘Soll‘-Empfehlungen und ‘Sollte‘-Anregungen des DCGK ab. Die Scorecard wird zusätzlich durch weitere internationale Corporate Governance-Standards (ICGN-Principles) und relevante Best Practice-Vorgaben ergänzt.

Die Methodik der DVFA Scorecard sieht eine gewichtete, kapitelweise Auswertung in den Bereichen I. Aktionäre & Hauptversammlung, II. Vorstand, III. Aufsichtsrat, IV. Transparenz & Governance-Verpflichtung und V. Rechnungslegung & Abschlussprüfung vor, die in einem Gesamtscore zusammengeführt werden.

Themen: Governancerating, Unternehmensrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf