« | Home | »

Gute Note für VCH New Energy

Von Dr. Oliver Everling | 27.Juni 2008

TELOS hat den Fonds VCH New Energy geratet. Der Fonds erfüllt sehr hohe Qualitätsstandards und erhält die Bewertung „AA+“ auf einer Skala von A bis AAA (höchste Qualitätsstandards). Das Fondsrating von TELOS beurteilt auf qualitative Weise die Stringenz des Investmentprozesses, die Person des Fondsmanagers und sein Team sowie das Qualitätsmanagement innerhalb des Prozesses vor dem Hintergrund der Einhaltung ethischer Grundsätze wie Fondsklarheit und -wahrheit. Die Performanceergebnisse des Fonds dienen zur Beurteilung der Konsistenz des Investmentprozesses.

Der VCH New Energy ist ein aktiv gemanagter, zukunftsorientierter Aktienfonds, der in Unternehmen mit Geschäftsfokus auf erneuerbare Energiequellen und deren Nutzung, Speicherung und Distribution investiert. Dabei wird neben traditionellen erneuerbaren Energien (Solar und Wind), Geothermie und Wasser auch in „Next Generation Energies“ wie Polymer-/Nanotechsolarzellen und Solarthermie angelegt.

Die Fondskonstruktion erfolgt Bottom-Up in einem mehrstufigen Prozess, berichtet TELOS. Entsprechend findet das Risikomanagement überwiegend auf Einzeltitelebene statt. Zur Risikoreduktion wird eine möglichst breite Diversifikation des Fondsvolumens über einzelne Länder und Sektoren hinweg angestrebt. Da erneuerbare Energien per se ein nachhaltiges Thema darstellen, fokussiert der Fonds das Research neben traditionellen Nachhaltigkeitskriterien wie Umwelt und soziale Verantwortung vor allem auf die Corporate Governance der Unternehmen.

Darüber hinaus werden Unternehmen im Bereich der Kernenergie ausgeschlossen, was für einen „Erneuerbare Energien- Fonds“ eher außergewöhnlich ist. Durch die fundamentale Analyse wird das Anlageuniversum weiter reduziert. Bei der umfassenden Einzelanalyse potentieller Investments werden Unternehmen zuerst quantitativ anhand der Trendfolgeanalyse und anschließend qualitativ mittels einer Beurteilung der Managementqualität und des Track Records der Firma ausgewertet. Dabei kommt u.a. auch das VCH-Insider-Ranking zum Tragen, das Aktienkäufe und -verkäufe der Manager an ihrem eigenen Unternehmen erfasst. Das Portfolio konzentriert sich auf 35 – 45 Aktien.

Umschichtungen werden ausgeführt, sobald eine Entscheidung für einen neuen Wert getroffen wurde. „Das Team zeichnet sich trotz der geringen Größe durch Vielfalt hinsichtlich Qualifikation, Berufserfahrung und Alter aus“, urteilt Dr. Frank Wehlmann, Geschäftsführer der Ratingagentur TELOS in Wiesbaden. „Die Wertentwicklung des Fonds seit seiner Auflegung weist eine Outperformance zur Wertentwicklung der Benchmark auf, wobei der Fonds nicht Benchmark-orientiert gemanagt ist und stark von der Benchmark abweicht. Die Sharpe-Ratio liegt im positiven Bereich.“

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf