« | Home | »

Interaktiv mit Genios animieren

Von Dr. Oliver Everling | 14.Oktober 2015

Ralf Hennemann von Genios berichtet über viele neue Quellen, insbesondere auch weitere Fachliteratur, die Genios für seine Nutzer bereithält. Neue Medienarten und Quellen, eBooks vom Rainer Hampp Verlagg, GENIOS WIrtschaftsWisen und BranchenWissen, geben Beispiele für das erweiterte Angebot. Ca. 70 bis 100 neue Datenbanken kommen jährlich hinzu. Seit der letzten Buchmesse seien es sogar mehr als 100 Quellen gewesen. Publikumszeitschriften sind eine neue Medienart auf Genios, ca. 30 neue Titel, reichweitensttark, meinungsbildend und trendsetzend.

Hennemann zeigt auf, dass bei der immer größeren Masse von Daten die Visualisierung eine immer größere Rolle spiele, um den Zugang und das Verständnis der Datenmassen zu vereinfachen. Genios startete 1978 mit einer Quelle, 2006 waren es erst 500. Heute kommen täglich 30.000 neue Dokumente hinzu und sammeln sich bereits zu 400.000.000 Dokumente an. Das Motto sei daher schicker, einfacher, schneller und besser. Schicker heißt vom Text zum Bild/Multimedia, einfacher durch Verknüpfung, schneller durch Komprimierung und Visualisierung und besser durch neue Anwendungsfälle.

Der Mehrwert von Genios werde durch das Zusammenführen von Inhalten sichtbar. Die am meisten genutzte Datenbank seien die Genios FirmenDossiers, in denen Firmenprofil, Kennziffern-Charts usw. zusammengefführt werden. So lassen sich beispielsweise auch Zusammenhänge zwischen Kapitalerhöhungen und Veränderungen der Geschäftsführung interaktiv darstellen, „zusammenklicken“. Ein Klick auf ein Symbol reicht, um zum jeweiligen Ereignis direkt weitere Informationen zu erhalten.

3,5 Millionen Statistiken zu mehr als 30.000 Themen wie Bevölkerung, BIldung, Energie, Gesundheit, Handel, Unternehmen, Wirtschafft u.v.m. stellt Hennemann live vor. Mit einer klassischen Statistik habe das eigentlich nicht mehr viel zu tun, denn Eindrücke werden direkt auch mit Bildern vermittelt. Mit einem „Drill Down Button“ lassen sich Detailbereiche abrufen, tabellarisch oder durch Diagramme. Inzwischen sind bei Genios sogar Animationen möglich, zum Beispiel und die Strukturveränderung der Bevölkerung  zu zeigen.

Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf