« | Home | »

5 Sterne bei NN Investment Partners

Von Dr. Oliver Everling | 13.Oktober 2015

Der Vermögensverwalter NN Investment Partners (NNIP) gab seine Auszeichnung seines NN (L) Global Convertible Opportunities Fonds mit fünf Morningstar-Sternen bekannt, dem höchsten Rating, das das Finanzinformations- und Analyseunternehmen vergibt. Diese Auszeichnung beruht auf der Erfolgsbilanz des Fonds der vergangenen drei Jahre.

Der Fonds, in dem mittlerweile ein Vermögen von über 275 Millionen USD verwaltet wird, hat über alle Zeiträume Überschussrenditen erzielt, wie beispielsweise eine Rendite von 10,83 Prozent über drei Jahre und 4,36 Prozent über einen Zeitraum von einem Jahr. Der aktiv verwaltete Fonds investiert nur in Erwartung steigender Kurse (Long-Only-Strategie) in sorgfältig geprüfte Wandelanleihen.

„Die Strategie ist stark fokussiert“, betont die Gesellschaft. Die Fondsmanager suchen Themen aus, die ihrer Ansicht nach unabhängig von der Marktlage entscheidend zur Outperformance bestimmter Titel beitragen werden. Entsprechend konzentrieren sie sich auf die Wandelanleihen mit den attraktivsten Merkmalen. Dieser Ansatz ermöglicht NNIP, Top-down-Ansichten präziser abzubilden, als dies beim herkömmlichen sektororientierten Ansatz der Fall ist, da die Renditetreiber von Sektoren häufig stark fragmentiert sind.

Tarek Saber, Lead Portfolio Manager, NN (L) Global Convertible Opportunities Fund, erklärte dazu: „Investoren erkennen zunehmend die Vorteile, die die Beimischung von Wandelanleihen, oder auch Convertible Bonds (CBs), ins Portfolio mit sich bringt. CBs eignen sich gut, um das Renditepotenzial von Aktien nachzubilden. Langfristig sind vergleichbare Renditen zu erwarten, bei gleichzeitig sehr viel geringerer Volatilität. Zugleich sind sie leistungsfähige Diversifikationsinstrumente in einem Anleiheportfolio, mit negativer Korrelation gegenüber Staatsanleihen und sehr geringer Korrelation gegenüber Investment-Grade-Titeln. In der Regel weisen sie eine 90%ige Korrelation zu Aktien und eine 60%ige gegenüber High Yield auf.“ 

Wandelanleihen sind Unternehmensanleihen, die während ihrer Laufzeit in eine bestimmte Anzahl von Stammaktien des Emittenten umgetauscht werden können. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine Kombination aus festverzinslichem Wert und Aktienoption in ein und demselben Unternehmen. Dabei begrenzt die Anleihekomponente das Abwärtsrisiko, während die Option Kurssteigerungspotenzial bietet.

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf