« | Home | »

Lendico und solarisBank

Von Dr. Oliver Everling | 31.Juli 2017

Lendico, der internationale Crowdlending-Anbieter für kleine und mittelständische Unternehmen, schließt eine Kooperation mit der solarisBank, der ersten digitalen Banking Plattform mit Vollbanklizenz. Die beiden Berliner Fintechs haben eine langfristige Zusammenarbeit bei der Finanzierung von Mittelstandskrediten beschlossen. Im ersten Schritt stellt die solarisBank einen zweistelligen Millionenbetrag zur Finanzierung von Krediten über Lendico zur Verfügung. Eine mittelfristige Ausweitung des Engagements ist geplant.

Dr. Clemens Paschke, Co-Founder und Geschäftsführer von Lendico, kommentiert: „Wir sehen aktuell eine hohe Nachfrage nach Krediten durch mittelständische Unternehmen, die sich trotz guter Konjunktur von klassischen Banken nicht ausreichend bedient fühlen. Gemeinsam mit der solarisBank bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Kreditlösungen an und werden darüber hinaus neue Kreditangebote entwickeln.“

Marko Wenthin, Co-Founder und CCO der solarisBank, ergänzt: „Als Banking-Plattform ist es unser Ziel, die Geschäftsmodelle innovativer Finanzunternehmen wie Lendico bestmöglich zu unterstützen. Genau das ermöglichen wir durch die Finanzierung von Mittelständlern mittels zwei digitalisierter Plattformen. Kooperationen wie die von Lendico und der solarisBank verdeutlichen, dass traditionelle Bankgeschäfte durch die Entkopplung von der Institution Bank effizienter und deutlich nutzerzentrierter dargestellt werden können.“

Die Lendico-Plattform ist seit Anfang 2014 aktiv und hat nach eigenen Angaben seitdem ein Kreditvolumen von über 100 Millionen Euro vermittelt. In Kontinentaleuropa konzentriert sich Lendico ausschließlich auf Unternehmenskredite. Das Engagement der solarisBank steht stellvertretend für das Investoreninteresse, für diese Zielgruppe Kapital bereitzustellen. Die maximale Kreditsumme für Unternehmenskunden beträgt 250.000 Euro, in der Schweiz liegt die maximale Kreditsumme bei 500.000 Schweizer Franken.

Themen: Mittelstandsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Die meisten Unternehmen messen ihre Erfolge auch heute noch in Währungseinheiten, in Euro oder Dollar zum Beispiel. Dabei lassen sich die Einflussfaktoren des Erfolgs nicht allein an einer Zahl abbilden. Zur Steuerung von Investitionen reicht es einerseits nicht aus, Investitionen lediglich zu beschreiben, andererseits sind viele Umstände nicht kardinal zu skalieren. Klassifizierungen mit Ratingskalen sind daher eine Methode, mehr Transparenz für praktische Entscheidungen zu schaffen. Seit Ende der 1980er Jahre arbeiten wir daran und deshalb gibt es seit 1998 diesen Blog. RATING EVIDENCE GmbH - Wofür wir stehen: Es ist unser Anspruch, Werte zu schaffen, indem wir den Nutzen von Ratings erschließen.