« | Home | »

Löschen als bester Schutz

Von Dr. Oliver Everling | 6.April 2016

Statt ein Vermögen für immer noch mehr Abwehr und Schutz nach aussen auszugeben, will „bytejail“ einen einfachen Weg gehen – Daten verschlüsseln und sicher auslagern. „Was nicht mehr da ist, kann auch nicht gestohlen, gehackt oder illegal kopiert werden“, so die neue Logik.

„Man kann sich wieder sicher sein – datentechnisch auf alle Fälle“, so das Versprechen des Anbieters. Nach einer Entwicklungszeit von ca. 24 Monaten bringt die EAM GmbH das Produkt „bytejail®“ an den Markt. Die Softwareanwendung will sensible Daten der Nutzer schützen – gewerblich wie privat –  durch hochgradige Verschlüsselung, Anonymisierung und spezielle Auslagerung vor Spionen, Hackern und Dieben.  Der ständig wachsende Datendiebstahl, die unaufhörlichen Lauschangriffe sowie eine unsichere Datengesetzgebung vieler Länder waren die Motivation der EAM GmbH das Produkt „bytejail®“ zu entwickeln.  

„Wir möchten Einzelnutzern und Unternehmen die Möglichkeit bieten, endlich wieder ‚Herr der Situation‘ zu sein, bzw. die Lage ‚unter Kontrolle‘ zu haben. Vertrauliche Dokumente, sensible Projektinformationen oder innovative Entwicklungen unzureichend geschützt auf Servern, oder in Clouds zu lagern, ist enorm gefährlich. Dieses Basisrisiko wird oft noch erhöht durch einen ‚geringen gesetzlichen Datenschutz‘ in vielen Ländern dieser Welt“, argumentieren die Experten der EAM.

„Diese Fakten waren für uns Anlass und Antrieb hieraus ein Projekt ins Leben zu rufen. Die EAM GmbH ist seit 2006 damit beschäftigt, anspruchsvolle Projekte lösungsorientiert umzusetzen. Es trafen kreative Programmierer und professionelle Projektmanager aufeinander und fanden in ca. 24 Monaten die Lösung für eine hochkarätige Datenverschlüsselung und Anonymisierung – eine hochsichere Auslagerung von ‚sensiblen Daten‘ ist ebenfalls innovativer Bestandteil des Produktes ‚bytejail®‘.“ Das Produkt sei bereits patent- und markenrechtlich geschützt, berichtet die Gesellschaft

Themen: Technologierating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Dr. Oliver Everling

    Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.

    Als Gesellschafter, Beirat, Aufsichtsrat, Independent Non-Executive Director nach der EU-Verordnung über Ratingagenturen, Mitglied von Ratingkommissionen, Chairman des ISO-TC "Rating Services", Gastprofessor der CUEB in Peking und zum Beispiel als Herausgeber von mehr als 50 Büchern war oder ist er mit Ratingfragen befasst.

    Nach Promotion am Bankseminar der Universität zu Köln war Dr. Oliver Everling Referent des Arbeitskreises Rating der WM Gruppe und ab 1991 Geschäftsführer der Projektgesellschaft Rating mbH sowie von 1993 bis 1998 Abteilungsdirektor und Referatsleiter in der Dresdner Bank.