« | Home | »

Mit besseren Risikoinformationen zu fundierteren Entscheidungen

Von Tino Rietz | 30.August 2011

Im Frühjahr neu erschienen ist die zweite Auflage des Buchs „Grundlagen des Risikomanagements/Controlling, Unternehmensstrategie und wertorientiertes Management“ von Dr. Werner Gleißner (FutureValue Group AG). Es ist ein zentrales Anliegen des Buchs, die Bedeutung von Fähigkeiten und Instrumenten des Risikomanagements für eine erfolgreiche Unternehmensführung aufzuzeigen.

Bei einer nicht sicher vorhersehbaren Zukunft lassen sich nicht alle Risiken vermeiden – aber die Planungssicherheit lässt sich verbessern und Risiken sollten bei unternehmerischen Entscheidungen berücksichtigt werden. Der Umgang mit Risiken ist die zentrale Herausforderung für jede Unternehmensführung. In diesem praxisorientierten Fachbuch werden Ihnen alle wichtigen Methoden der Risikoidentifikation, der quantitativen Bewertung von Risiken, der Risikoaggregation und Risikobewältigung sowie die organisatorischen Strukturen von Risikomanagementsystemen für eine kontinuierliche Überwachung von Risiken vorgestellt. Dabei wird dargestellt, wie wesentliche Basisaufgaben für das Risikomanagement hocheffizient im Rahmen von Controlling, strategischem Management und Budgetierung abgedeckt werden können.

Der Leser erfährt zudem, wie Informationen zum Risikoumfang genutzt werden z.B. für Finanzierungsplanung, risikogerechte Investitionsbewertung oder die Berechnung von Kapitalkosten. Aus dem Inhalt: – Unternehmensstrategie, Risikopolitik und Risikokultur
der Risikoanalyse und Risikoaggregation, die Risikobewältigung und Risikosteuerung, die Risikoüberwachung und die Organisation des Risikomanagements und die Risikoinformationen für das Rating und wertorientierte Unternehmensführung. Im Anhang finden sich die Definitionen der Kennzahlen des Finanzratings. Die CD zum Buch:
Mit der beiliegenden CD erhalten Sie zahlreiche Checklisten, Excel-Tools und Software (z.B. Strategie Navigator-Risikomanagement Edition)."

Für den Ratinganalysten oder Ratingadvisor besonders lesenswert ist das Buch, weil die Implikationen von Risiken bzw. Instrumenten der Veränderungen des Risikoumfangs für das zukünftige Rating verdeutlicht werden. So wird gezeigt wie mit Simulationsverfahren neben der Bestimmung des aggregierten Gesamtrisikoumfangs unmittelbar auch auf die Insolvenzwahrscheinlichkeit und das Rating eines Unternehmens geschlossen werden kann. Die im Buch erläuterten Verfahren sind damit insbesondere nützlich, um die Implikationen von Ratingstrategien oder Vorschlägen im Rahmen des Rating Advisory-Prozesses für das zukünftig zu erwartende Rating (und auch den Unternehmenswert) nachvollziehbar darzustellen.

Themen: Rezensionen, Unternehmensrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf