« | Home | »

modeFinance als Ratingagentur registriert

Von Dr. Oliver Everling | 20.Juli 2015

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat formell die Registrierung von modeFinance Srl mit Sitz in Triest, Italien, als einer Ratingagentur (CRA) gemäß Artikel 16 der Verordnung über Ratingagenturen verabschiedet.

Die Anmeldung erfolgt ab dem 10. Juli 2015. Die Anmeldung modeFinance als eine CRA bedeutet, dass ihre Ratings für regulatorische Zwecke in der Europäischen Union verwendet werden. Eine registrierte Ratingagentur muss auch weiterhin, auch nach Stellung des Erstantrags, alle Anforderungen laufend erfüllen. Mit den im Rahmen der Verordnung über Ratingagenturen gesetzten regulatorischen Anforderungen verbindet sich eine Fülle von Detailregelungen.

Derzeit gibt es 24 registrierte und vier zertifizierten Ratingagenturen in der EU. Unter den 24 registrierten Ratingagenturen arbeiten drei unter einer Konzernstruktur mit insgesamt 17 juristischen Personen in der EU, was bedeutet, dass die Gesamtzahl der CRA Unternehmen in der EU, die jetzt registriert sind, jetzt 38 erreicht.

Das Aufsichtsmandat der ESMA gilt für alle eingerichteten oder verwendeten Ratingagenturen für regulatorische Zwecke in der EU, die Kreditratings veröffentlicht haben oder von denen Ratings an Abonnenten weitergegeben werden. Die Ausübung dieser Aufsicht umfasst die Möglichkeit, Bußgelder und andere Formen von Sanktionen im Falle von Verstößen gegen die Vorschriften der Verordnung zu verhängen. Diese Anforderungen umfassen die Verpflichtung einer Registrierung oder Zertifizierung durch die ESMA, bevor Ratingaktivitäten entfaltet werden.

Themen: Anerkennung, Ratingagentur | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Die meisten Unternehmen messen ihre Erfolge auch heute noch in Währungseinheiten, in Euro oder Dollar zum Beispiel. Dabei lassen sich die Einflussfaktoren des Erfolgs nicht allein an einer Zahl abbilden. Zur Steuerung von Investitionen reicht es einerseits nicht aus, Investitionen lediglich zu beschreiben, andererseits sind viele Umstände nicht kardinal zu skalieren. Klassifizierungen mit Ratingskalen sind daher eine Methode, mehr Transparenz für praktische Entscheidungen zu schaffen. Seit Ende der 1980er Jahre arbeiten wir daran und deshalb gibt es seit 1998 diesen Blog. RATING EVIDENCE GmbH - Wofür wir stehen: Es ist unser Anspruch, Werte zu schaffen, indem wir den Nutzen von Ratings erschließen.