« | Home | »

Neues aus der MDK-Notenanalyse

Von Dr. Oliver Everling | 22.Juli 2015

Das Bad Homburger Beratungsunternehmen Avivre Consult, geführt von Ines Löwentraut, hat die 5. MDK-Notenanalyse veröffentlicht. Aufgrund der seit Anfang 2014 geltenden Änderungen in der Struktur und den Einzelfragen des MDK-Prüfbogens erfolgte die Analyse erstmalig anhand des neuen Prüfbildes.

Die Einrichtungen wurden in Hinblick auf die 5 Teilbereiche untersucht, die Gegenstand jeder MDK-Prüfung sind (Bewohnerbefragung / Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene / Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung / Umgang mit demenzkranken Bewohnern / Pflege und medizinische Versorgung). Innerhalb dieser Teilbereiche findet der Leser Informationen zum Status Quo, einen Vorjahresvergleich, nach Bundesländern sowie nach Betreibergröße geordnete Ergebnisse, eine Liste der in dem jeweiligen Teilbereich in Korrelation am negativsten bewerteten Einrichtungen und schließlich ein Fazit zu diesem Teilbereich.

Als Abschluss wird das Gesamtranking über alle 50 Betreiber vorgestellt. Dem eigentlichen Bericht nachgestellt sind interessante Einzelaspekte wie z.B. die Frage, ob  es ausschlaggebend für das Ranking ist, wenn ein Betreiber in einem Bundesland Einrichtungen betreibt, dessen MDK Prüfungsergebnisse  generell etwas schlechter benotet werden als  in anderen Bundesländer.

Themen: Immobilienrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf