« | Home | »

Prof. Schumann auf dem Weg nach Russland

Von Dr. Oliver Everling | 13.April 2015

Die Prof. Schumann GmbH engagiert sich zunehmend in internationalen Märkten. 2015 ist sie daher auch auf Fachmessen in den USA und Russland vertreten. Bereits jetzt nutzen circa 25 % der Kunden der Prof. Schumann GmbH die Software CAM im Ausland und für das internationale Geschäft.

„Auch große Unternehmen aus dem Ausland interessieren sich vermehrt für unsere Lösungen im Credit Management. Konzerne mit vielfältigen Auslandsaktivitäten finden bei uns die entsprechende Expertise und eine leistungsfähige IT-Lösung“, erklärt Dr. Martina Städtler-Schumann, die Geschäftsführerin der Prof. Schumann GmbH.

Die Auswirkungen einer verstärkten Internationalisierung von Unternehmen und Märkten müssen auch für die Prozesse im Credit Management berücksichtigt werden. Für internationale Konzerne steht ein zentraler Überblick über das Ausfallrisiko und eine effektive Absicherung von Geschäften im Mittelpunkt. Das bedeutet, eine länderübergreifende Datenverfügbarkeit in Echtzeit und eine zentrale Datenhaltung sind essentiell. In allen Geschäftsstellen und Gesellschaften müssen zur gleichen Zeit die gleichen Daten zur Verfügung stehen, egal ob in Frankfurt, New York oder Moskau. Werden diese Daten, wie eigene Zahlungserfahrungen oder Auskünfte von externen Anbietern, automatisch ständig aktualisiert, sind auch Kreditentscheidungen bzw. Auftragsfreigaben jederzeit möglich. Auch die Anbindung lokaler Auskunfteien und Kreditversicherer ist für internationale Unternehmen wichtig. Städtler-Schumann: „Unsere Software CAM (Credit Application Manager) hat elektronische Schnittstellen zu über 20 Informationsanbietern. Zudem bieten wir CAM im internationalen Umfeld natürlich mehrsprachig an.“ Ein internationales Roll-out gelingt am besten mit modernen internetbasierten Technologien. Alle Daten und Funktionen sind so ohne lange Installationen sofort verfügbar, auch auf Tablet-PCs und Smartphones.

„Internationale Messen und Kongresse sind ein wichtiges Mittel, um uns auch im Ausland zu positionieren. Wir freuen uns deshalb sehr auf die Teilnahme u.a. an den FCIB Events in Madrid und Miami, auf den NACM Credit Congress in St. Louis und den Credit Management Congress in Moskau“, berichtet Dr. Martina Städtler-Schumann.

Themen: Debitorenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf