« | Home | »

Ranking der Ratingagenturen

Von Dr. Oliver Everling | 16.Dezember 2013

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA veröffentlicht erstmals die Marktanteile 2012 der nach der EU-Verordnung registrierten Ratingagenturen. Aus diesen lässt sich folgende Rangliste der Ratingagenturen erstellen (Marktanteile in Prozent):

 

1. Moody’s 34,75
2. Standard & Poor’s 34,61
3. Fitch 17,66
4. Economist Intelligence Unit Ltd 4,65
5. CERVED Group S.p.A. 2,60
6. DBRS Ratings Limited 0,97
7. Feri EuroRating Services AG 0,81
8. ICAP Group SA 0,77
9. AM Best Europe-Rating Services Ltd. (AMBERS) 0,72
10. Creditreform Rating AG 0,49
11. Axesor S.A. 0,39
12. CRIF S.p.A. 0,34
13. GBB-Rating Gesellschaft für Bonitätsbeurteilung mbH 0,33
14. ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH 0,30
15. Euler Hermes Rating GmbH 0,20
16. Capital Intelligence (Cyprus) Ltd 0,16
17. Scope Credit Rating GmbH 0,10
18. Spread Research SAS 0,09
19. ARC Ratings, S.A. 0,04
20. BCRA-Credit Rating Agency AD 0,02
21. Dagong Europe Credit Rating Srl (Dagong Europe) 0,01
22. European Rating Agency, a.s. 0,01

 

(Quelle: ESMA)

Die Marktanteile der Ratingagenturen auf den Plätzen 21 und 22 werden mit jeweils unter 0,01 % angegeben. Ferner sind Rundungsfehler zu beachten.

Die Berechnung der Marktanteile von Ratingagenturen kann anhand verschiedener Maßstäbe erfolgen – dies macht jedes Ranking von Ratingagenturen angreifbar. Mehr dazu im RatingReport „Ranking der Ratingagenturen“ (info@everling.de).

Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Dr. Oliver Everling

    Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.

    Als Gesellschafter, Beirat, Aufsichtsrat, Independent Non-Executive Director nach der EU-Verordnung über Ratingagenturen, Mitglied von Ratingkommissionen, Chairman des ISO-TC "Rating Services", Gastprofessor der CUEB in Peking und zum Beispiel als Herausgeber von mehr als 50 Büchern war oder ist er mit Ratingfragen befasst.

    Nach Promotion am Bankseminar der Universität zu Köln war Dr. Oliver Everling Referent des Arbeitskreises Rating der WM Gruppe und ab 1991 Geschäftsführer der Projektgesellschaft Rating mbH sowie von 1993 bis 1998 Abteilungsdirektor und Referatsleiter in der Dresdner Bank.