« | Home | »

Scope erneuert AA für CFB Managementqualität

Von Dr. Oliver Everling | 13.Februar 2013

In der Kategorie für Emissions- und Managementgesellschaften von Geschlossenen Fonds hat die Ratingagentur Scope die Managementqualität der Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH (CFB) erneut mit der GesamtnoteAA („sehr gut) bewertet, meldet die CFB in einer Pressemitteilung. Das Rating bescheinigt dem Fondsinitiatorder Commerz Real Gruppe, mit seiner Kompetenz und hoch professionellen Aufstellung Geschlossene Fonds aus Anlegersicht erfolgreich zu entwickeln und zu bewirtschaften.

Bewertet wurden die Kompetenzen in den Segmenten Immobilien, Schiffe und erneuerbare Energien. Alle drei Segmente erhielten von Scope die Wertung AA. Hervorgehoben wurde dabei auch die Produktlinie der Solarfonds , die „mit großer Sorgfalt“ aufgebaut wurde und „bislang durchweg überplanmäßige Ergebnisse“ zeigt, so Scope. Ausschlaggebend für das Rating waren laut Scope die im Marktvergleich über durchschnittlich positiven Performancedaten, die auf die sehr hohe Qualität des Assetmanagements und die sehr hohe Konzeptionsqualität der unternehmerischen Beteiligungen zurückzuführen sei.

Wie für die gesamte Branche der Geschlossenen Fonds ist auch für die CFB das laufende Jahr von tiefgreifenden Veränderungen durch die Regulierung geprägt, die noch nicht vollständig absehbar sind. Scope merkt dazu an, dass bei der CFB vor dem Hintergrund des tiefgreifenden Wandels im Markt Geschlossener Fondsund des Mutterkonzerns noch keine ganzheitliche mittelfristige Strategieausrichtung definiert wurde. Stärken der CFB sieht Scope in der Einbindung in den Commerzbank-Konzern, in positiven Leistungsbilanzdaten, die bereits seit 2008 nach VGF-Leitlinien erstellt werden, und in der breiten Produktpalette über verschiedene Assetklassen.

Hervorgehoben wird in allen Segmenten die hohe Kompetenz und die langjährige Unternehmens- und Branchenerfahrung des verantwortlichen Managements. Auch hier ist für Scope die Qualität des Assetmanagements entscheidend, das gerade im schwierigen Marktumfeld aktiv eingriff.Beispielhaft sind hierfür der Umgang mit der Schweizer-Franken-Finanzierung einiger Immobilienfonds oder die Übernahme von Anteilen der Anleger des insolvenzbedrohten CFB-Fonds 130 (Neue Deutsche Börse) genannt.

„Es zeugt von einem hohen Verantwortungsbewusstsein sowie einemhohen Maß an Fairness als Initiator, diese Maßnahme zu ergreifen“,so das Fazit des Scope Ratings. Für alle Segmente wird eine verständliche und transparente Vertragsgestaltung testiert. Zudem gebe es umfassende Informationen für Vertriebspartner und Anleger. Die Commerz Real verfügt über Systeme zur Früherkennung, Kontrolle und Steuerung von Risiken.

„Wir freuen uns über das erneut sehr gute Rating für die CFB undsehen uns darin bestätigt, auch in einem schwierigen Marktumfeld hohe Maßstäbe an die Qualität des Managements unserer Produkte anzulegen,“ sagt Michael Kohl, Geschäftsführer der Commerz RealFonds Beteiligungsgesellschaft mbH (CFB).

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf