« | Home | »

Sicherer als vermutet

Von Dr. Oliver Everling | 30.August 2017

Nur die Hälfte aller Girokonten-Besitzer in Deutschland schätzt Internet-Banking als sicher ein. Das belegt eine aktuelle Studie des Branchenverbands Bitkom. „Doch die Sorge ist übertrieben“, wie der große Online-Banking-Test von CHIP schreibt.

Das Technikmagazin hat 17 nationale Banken sowie 7 regionale Institute aus den drei größten deutschen Städten miteinander verglichen und nach vier Kriterien getestet. Das Ergebnis: Als Sieger national geht im Gesamtvergleich der 24 Testkandidaten die Consorsbank mit einer Gesamtwertung von 89,9 Punkten hervor. Regional hat sich die Stadtsparkasse München als Testsieger (85,3) an die Spitze gesetzt, gefolgt von der Hamburger Volksbank und der Sparda-Bank München mit jeweils 81,1 Punkten.

Beim Thema Sicherheit des Online-Bankings schneiden sowohl der nationale Testsieger Consorsbank als auch die regionale Stadtsparkasse München sehr gut ab. Die meisten Punkte in dieser Kategorie und damit den ersten Platz erreicht jedoch die Hamburger Volksbank. Das beste Angebot zum Girokonto bietet die comdirect (100) vor der Consorsbank (98,4) und der Deutschen Bank (96,7) an.

Die Experten von CHIP haben dabei unter anderem die Anzahl der Filialen, den Umzugsservice und das Erstellen beziehungsweise Bearbeiten von Daueraufträgen unter die Lupe genommen. Bei der Deutschen Bank Mobile (100) sowie der BBBank-Banking (91,7) profitieren Kunden von einem sehr guten Funktionsumfang der App, bei N26 (100) von günstigen Kosten – darunter Kontoauszüge, Abhebung an Fremdautomaten und Gebühren bei Verlust der Girokarte.

Themen: Bankenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf