« | Home | »

Spitzenleistung leicht gemacht

Von Dr. Oliver Everling | 15.Februar 2014

Wer als Unternehmer oder Manager zu einem Buch mit dem Titel „Spitzenleistung leicht gemacht“ greift, will nicht über Details seiner Branche philosophieren, sondern grundsätzlich über das Geschäftsmodell der Zukunft nachdenken. Das Buch von Christophe Weiß ist als Arbeitsbuch für Unternehmer konzipiert und wird diesem Anspruch gerecht. Der Autor konzentriert sich auf insgesamt 194 Seiten und schont damit einerseits die zeitlichen Ressourcen seiner Leser, andererseits liefert der Autor eine Fülle von Anregungen und konkreten Vorschlägen.

Dipl.—Kfm. Dr. rer. pol. Christoph Weiß, geboren 1956, ist heute CEO eines börsennotierten Unternehmens (ItN Nanovation). Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg und Promotion. Vier Jahre Revisor bei der Daimler Benz AG. Danach fünf Jahre Berater bei McKinsey & Co., mit internationalen Aufgaben in der Automobilindustrie, Chemie, Elektrotechnik und der öffentlichen Verwaltung. 1991 Geschäftsführer der Festo Tooltechnic GmbH. 1997 zusätzlich Berufung in den Vorstand der Festo AG. 2001 bis 2006 Vorsitzender des Vorstands der TTS Tooltechnic Systems AG & Co. KG. Von 2006 bis 2010 Geschäftsführender Gesellschafter der Alois Müller GmbH & Co. KG (Müller-Milch), seit 2010 Vorsitzender ihres Aufsichtsrats. Tätigkeit als selbständiger Unternehmer, Berufs-Aufsichtsrat und Coach in vielen Familienunternehmen.

Kern seines Konzeptes bildet das 10-P-Modell. Die „10 P“ stehen für Positionierung, Produkte, Preise, places, Partner, Präsentation, Positionierung, Prozesse, people und Performance. Wie schon die Mischung aus englischen und deutschen Worten zeigt, steht für den Autoren Inhalt vor Form und verbiegt die deutsche Sprache nicht, nur um ins Schema der Ps zu passen. Bei Weiß steht im Vordergrund, die wesentlichen Fragen aufzuwerfen, die zu Erbringung von Spitzenleistungen zwingend beantwortet werden müssen. Mit seinem Modell liefert er zugleich auch Denkanstöße für die Entwicklung von Kriterien für ein umfassendes Rating.

Was hinter jedem p sich verbirgt, macht der Autor an einer Fülle von Beispielen deutlich, die jeder Leser wohl nachvollziehen kann, denn sie entspringen der allgemeinen Erfahrung, die jeder macht, der sich an dem allgemeinen Wirtschaftsverkehr beteiligt. Hier wird die klare Positionierung des Autors als Ratgeber für mittelständische Unternehmen deutlich. Dazu passt sein Lebenslauf, der nicht nur Stationen in der Beratung, sondern auch in verantwortlichen Positionen bei mittelständischen Firmen aufweist.

Möglicherweise ist es der Vergangenheit des Autors bei McKinsey geschuldet, dass das Buch durchgängig mit schönen Grafiken und Diagrammen aufwartet, sogar in Farbe. Die Farben sind hier keine Spielereien, sondern dienen insbesondere dazu, die Mehrdimensionalität der Fragestellungen intuitiv verständlich zu machen.

Weiß führt schneller als andere Bücher an die zentralen Fragestellungen heran, indem er den Leser mit einer Vielzahl von Beispielen vertraut macht, die es erlauben, intuitiv die Grundprinzipien der Positionierung zu erkennen. So werden beispielsweise die Unterschiede von Preisführerschaft und Leistungsführerschaft schnell deutlich.

Das Buch ist so flüssig formuliert, dass man den Autor fast vor sich sitzen sieht. Er spricht den Leser direkt an, verwendet „ich“-Form wie auch das „wir“ und schreibt wie das gesprochene Wort. Das Buch aus der Unternehmer Medien GmbH wäre auch als Hörbuch geeignet.

Spitzenleistung leicht gemacht: Das 10-P-Modell. Ein Arbeitsbuch für Unternehmer

Themen: Bücher, Rezensionen | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf