« | Home | »

Thomson Reuters Lipper Fund Awards 2018

Von Dr. Oliver Everling | 16.März 2018

Der Lazard Convertible Global Fonds (SICAV) erhält 2018 in Deutschland gleich drei Thomson Reuters Lipper Fund Awards für seine herausragende Performance. Bei der Award-Verleihung 2018 in Frankfurt wurde der Fonds als „Bester Fonds“ in der Kategorie Global Convertible Bonds über den Zeitraum von drei, fünf und zehn Jahren ausgezeichnet.

Beim Vergleich mit 61 anderen Fonds erreichte der Lazard Convertible Global Fonds auf Drei-Jahres-Sicht die Spitzenposition. Auch bei der Performance über fünf Jahre wurde er zur Nummer eins von 51 Fonds gewählt und auf zehn Jahre zum besten von insgesamt 27 nominierten Fonds. Bereits bei den Lipper Fund Awards in Österreich hatte sich der Fonds erfolgreich in den gleichen Zeiträumen gegen alle Mitbewerber in seiner Kategorie durchgesetzt.

„Wir gratulieren dem Portfoliomanager, Arnaud Brillois, und seinem Team für diese Leistung. Die Awards belegen unser kontinuierliches Bestreben, die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen oder gar zu übertreffen“, sagt Andreas Hübner, Geschäftsführer der Lazard Asset Management (Deutschland) GmbH.

Die Thomson Reuters Lipper Fund Awards zeichnen Fonds und Investmentgesellschaften aus, die durch anhaltend starke risikoadjustierte Performance aus der Gruppe ihrer Mitbewerber herausragen. Die Basis für diese Bewertung bilden Lippers urheberrechtlich geschützte leistungsbasierte Bewertungskriterien. Das Analysehaus prämiert jene Fonds, die hinsichtlich des Kriteriums konsistenter risikoadjustierter Ertrag in ihrer Kategorie am besten abschneiden. Die Fonds werden innerhalb ihrer Vergleichsgruppe quantitativ und qualitativ analysiert. Insgesamt prüft Lipper die Ergebnisse mehrerer tausend Fonds.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde der NN (L) US Credit Fonds (P Cap USD, ISIN LU0546920488) über drei und fünf Jahre Laufzeit mit dem ersten Platz in der Kategorie Bond USD Corporates. Zudem hat der NN (L) Banking & Insurance Fonds (P CAP USD, ISIN LU0119198637) über drei Jahre Laufzeit in der Kategorie Equity Sector Financials gewonnen.

Susanne Hellmann, Geschäftsführerin von NN Investment Partners in Deutschland: „Die Auszeichnung im Bereich US Credit bestätigt unsere starke und jahrzehntelange Anleihe-Expertise. Als Asset Manager im Besitz eines großen niederländischen Versicherungsunternehmens ist Fixed Income – von Unternehmensanleihen über Emerging Markets Debt bis hin zu Private Debt – gewissermaßen unsere Unternehmens-DNA.“

Auch die DJE Kapital AG wurde bei den Thomson Reuters Lipper Fund Award 2018 in Deutschland und in Österreich als beste kleine Fondsgesellschaft über alle Anlageklassen hinweg im Zeitraum über drei Jahre mit dem Overall Group Award ausgezeichnet.

In Deutschland erzielte der Rentenfonds DJE – InterCash PA (ISIN: LU0159549814) darüber hinaus sowohl auf Drei- als auch auf Fünf-Jahres-Sicht in der Kategorie „Bond Euro – Short Term“ den ersten Platz und erhielt einen Award. In Österreich ging zudem der Mischfonds DJE – Zins & Dividende PA (ISIN: LU0553164731) im Fünf-Jahres-Vergleich als Sieger in der Kategorie „Absolute Return EUR High“ hervor.

Thorsten Schrieber, Mitglied der Geschäftsleitung der DJE Kapital AG und verantwortlich für die Bereiche Fondsvertrieb, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit, sagt dazu: „Die Auszeichnung unserer Fonds in Deutschland und in Österreich macht mich stolz, denn sie verdeutlicht die erfolgreiche Dividendenstrategie und das exzellente Rentenmanagement unseres Hauses. Ganz besonders freut mich natürlich, dass neben den beiden Fonds auch das Haus DJE insgesamt ausgezeichnet wurde. Über 40 Jahre Erfahrung und eine kontinuierlich hohe Qualität der Entscheidungen durch umfassende Expertise in der Interpretation fundamentaler, markttechnischer und monetärer Analysefaktoren machen sich bezahlt.“

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf