« | Home | »

VEDES gestärkt im Spielwarenmarkt

Von Dr. Oliver Everling | 1.Juni 2015

FERI EuroRating Services AG hat das Rating der Unternehmensanleihe der VEDES AG (WKN: A11QJA / ISIN: DE000A11QJA9) um eine Ratingnote auf „BB+“ herauf gestuft. Nach Ansicht von FERI hat das Unternehmen die Übernahme von Hoffmann Spielwaren GmbH & Co. KG und die damit verbundene Integration in das bestehende Geschäftsmodell bislang gut umgesetzt. Die Übernahme erfolgte Anfang 2014 im Rahmen eines Asset-Deals und dient in erster Linie der Erweiterung des Kundenstamms der VEDES AG sowie der Erzielung von Skaleneffekten und Kosteneinsparungen. VEDES konnte dadurch den Großhandelsumsatz von 52 Mio. EUR (2013) auf 127 Mio. EUR (2014) mehr als verdoppeln.

Zu Beginn des Jahres 2015 hat VEDES zudem eine strategische Kooperation im Bereich der Zentralregulierung mit der Bielefelder Mehrbranchenverbundgruppe EK/servicegroup begonnen. Im Rahmen der Kooperation bündeln beide Verbundgruppen sämtliche Einkaufs- und Vertriebsaktivitäten im Bereich Spielwaren bei VEDES in Nürnberg über das gemeinsame Joint-Venture, die ToyPartner VEDES/EK GmbH. Diese Kooperation hat für die VEDES-Mitglieder u. a. den Vorteil, dass sie über die ToyPartner VEDES/EK GmbH auf ein breiteres Warensortiment zugreifen können. Für die VEDES AG können aus dem Geschäftsbesorgungsvertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren zusätzliche deutliche Ertragsimpulse erwartet werden.

Nach FERI-Einschätzung hat das Unternehmen durch beide Schritte seine Position und Leistungsfähigkeit auf dem Spielwarenmarkt noch einmal erheblich gestärkt. Den im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich erhöhten Umsatz- und Ertragszahlen standen aber Einmalkosten aus der Übernahme der Hoffmann Spielwaren GmbH & Co. KG. gegenüber. Darüber hinaus haben sich aber auch durch die Übernahme des operativen Großhandelsgeschäftes einige Aufwandspositionen strukturell erhöht (vor allem Materialkosten und Personalaufwand). Insgesamt lag das Periodenergebnis 2014 für die VEDES AG mit -4.0 Mio. EUR jedoch im Plan, berichtet die Ratingagentur aus Bad Homburg.

Themen: Anleiherating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf