« | Home | »

AA+ für BB Medtech (Lux)

Von Dr. Oliver Everling | 18.Januar 2011

TELOS hat BB Medtech (Lux) geratet (www.telos-rating.de). Der Fonds erfüllt sehr hohe Qualitätsstandards und erhält die Bewertung „AA+“ auf einer Skala von A bis AAA (höchste Qualitätsstandards).

Das Fondsrating von TELOS beurteilt auf qualitative Weise die Stringenz des Investmentprozesses, den Fondsmanager und sein Team sowie das Qualitätsmanagement innerhalb des Prozesses vor dem Hintergrund der Einhaltung ethischer Grundsätze wie Fondsklarheit und -wahrheit. Die Performanceergebnisse der Fonds dienen zur Beurteilung der Konsistenz des Investmentprozesses.

Der BB Medtech (Lux) ist ein aktiv gemanagter Fonds, der weltweit in Aktien der Medizintechnikbranche investiert und auf 30 bis 40 Titel konzentriert ist. Die Portfoliokonstruktion ist durch einen klassischen Bottom-Up-Ansatz geprägt. Investitionsschwerpunkt sind die USA, weil es nach Ansicht des Fondsmanagers dort mehr Forschungsgelder gibt und auch der Markt für Venture Kapital sehr stark entwickelt ist. Hinzu kommen noch einige europäische Titel aus Ländern wie der Schweiz, Deutschland und Irland sowie aus den aufstrebenden Healthcare-Märkten in den Emerging Marktes wie China und Indien. Ziel ist es, über einen Investmentzyklus (3 Jahre) die Benchmark bei einer niedrigeren Volatilität outzuperformen.

„Seit Fondsauflegung hat der BB Medtech (Lux) seine Benchmark bei einer niedrigeren Volatilität outperformen können“, schreibt die Ratingagentur aus Wiesbaden. „Die Sharpe Ratio über 1 Jahr ist positiv. Der Fonds eignet sich für langfristige Anleger.“

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Die meisten Unternehmen messen ihre Erfolge auch heute noch in Währungseinheiten, in Euro oder Dollar zum Beispiel. Dabei lassen sich die Einflussfaktoren des Erfolgs nicht allein an einer Zahl abbilden. Zur Steuerung von Investitionen reicht es einerseits nicht aus, Investitionen lediglich zu beschreiben, andererseits sind viele Umstände nicht kardinal zu skalieren. Klassifizierungen mit Ratingskalen sind daher eine Methode, mehr Transparenz für praktische Entscheidungen zu schaffen. Seit Ende der 1980er Jahre arbeiten wir daran und deshalb gibt es seit 1998 diesen Blog. RATING EVIDENCE GmbH - Wofür wir stehen: Es ist unser Anspruch, Werte zu schaffen, indem wir den Nutzen von Ratings erschließen.