« | Home | »

AAA- für Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen 

Von Dr. Oliver Everling | 22.März 2017

TELOS hat den Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen geratet. Der Fonds erfüllt nach Angaben der Ratingagentur höchste Qualitätsstandards und erhält die Bewertung „AAA-“ auf einer Skala von A bis AAA (höchste Qualitätsstandards).

Auszüge aus dem TELOS-Kommentar:

„Der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen ist ein aktiv gemanagter Aktienfonds, der weltweit in Small und Mid Caps schwerpunktmäßig Europa investiert. Der Fonds verfolgt eine klare Anlagestrategie nach den bewährten Prinzipien des Value Investing. Der Schwerpunkt wird auf den Kapitalerhalt und Dividenden gelegt ohne dabei die langfristige Ertragsgenerierung einer möglichst zweistelligen Rendite zu vernachlässigen. Auf ein ausgewogenes Chance/Risiko-Verhältnis wird somit besonderes Augenmerk gelegt. Der Hauptfokus liegt auf unterbewerteten europäischen Small- und Mid Cap Aktien, mit einem Schwerpunkt auf den deutschsprachigen Raum, da mit Small- und Mid Caps laut Fondsmanagement historisch gesehen die höchsten Erträge erwirtschaftet wurden. Grundsätzlich kann der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen aber weltweit anlegen.“

Die Ratingagentur aus Wiesbaden liefert weitere Angaben: „Im Jahr 2008 wurde der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen aufgelegt, um die Value-Philosophie der Stiftung auch anderen Investoren zugänglich zu machen. Der  Fonds ist kein Stiftungsfonds, sondern ein Fonds für den Aktienanteil einer Stiftung. Über die letzten 7 Jahre beläuft sich die annualisierte Performance auf 13.79%. Der Fonds hat eine Hurdle-rate von 8% p.a. bevor die Performance-Gebühr von 15% erhoben werden kann. Der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen wird weiter als Europafonds vermarktet, wobei nichts gegen eine globale Ausrichtung spricht. Das Fonsdmanagement muss Geschäftsmodelle gut verstehen. Im Jahr 2016 hat der Fonds Soft Closing eingeleitet. Die anhaltend hohen Kapitalzuflüsse sollen begrenzt werden, damit das Management die Anlagestrategie weiterhin flexibel umsetzen kann. Geld wird danach nur noch von Investoren akzeptiert, die schon investiert sind.“ 

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf