« | Home | »

Beiratsverstärkung des Nachhaltigkeitsindex Global Challenges

Von Dr. Oliver Everling | 31.Oktober 2013

Der Beirat des Nachhaltigkeitsindex Global Challenges Index (GCX) verstärkt sich mit einem neuen Mitglied aus dem Kirchenkreis. Mit Wirkung vom 1. November tritt Dr. Wolfgang Gehra in das Gremium ein. Dr. Gehra ist kaufmännischer Direktor und Ständiger Vertreter des Provinzökonomen der Deutschen Franziskanerprovinz in München. Der studierte Betriebswirt ist unter anderem für die Vermögensverwaltung der Altersvorsorge der Ordensmitglieder zuständig. Dabei berücksichtigt er Nachhaltigkeitskriterien in besonderem Maße.

Neben dem Betrieb von Exerzitien- und Gästehäusern sowie Schulen und Wallfahrtsstätten engagiert sich die Deutsche Franziskanerprovinz unter anderem an mehr als 40 Standorten direkt und über verschiedene Stiftungen in der Hilfe für Arme und Menschen in Notsituationen. Vor seiner Tätigkeit bei den Franziskanern war Gehra Geschäftsführer der Klosterbetriebe Plankstetten, einer Benediktinerabtei, die konsequent ökologische Produkte erzeugt.

‚Wir freuen uns, mit Dr. Wolfgang Gehra einen ausgewiesenen Experten für die nachhaltige Geldanlage gewonnen zu haben‘, sagt Dr. Sandra Reich, Geschäftsführerin der Börse Hannover, die den GCX in Zusammenarbeit mit der Ratingagentur oekom research initiiert hat. ‚Als erfahrener Spezialist für den Bereich nachhaltige Geldanlage wird er den konstruktiven Austausch im Beirat und die Auswahl der Aktien im GCX nach ethischen Kriterien sichern.‘

An der Spitze des GCX-Beirats steht Dr. Rolf Krämer, Vizepräsident der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Dr. Gehra nimmt den Platz von Sr. M. Juliane Flormann osf (Kloster Sießen) ein, die aus persönlichen Gründen ihr Amt niederlegte. Des Weiteren gehören dem Gremium der stellvertretende Generalsekretär beim Bundesverband Deutscher Stiftungen, Prof. Burkhard Küstermann, an sowie Dr. Bernd Balkenhol (ehem. Leiter der Abteilung Social Finance der Internationalen Arbeitsorganisation IAO/ILO), Dr. Bernhard Bauske (Leiter Strategische Unternehmenskooperationen, WWF Deutschland) sowie Walter Hirche (Mitglied des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Präsident der Deutschen UNESCO-Kommission).

Themen: Nachhaltigkeitsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf