Länderrating

« Frühere Einträge Nachfolgende Einträge »

Vom Weichmacher zum Anwalt der Stabilität

Mittwoch, 11.Januar 2017

„Es war und ist falsch, dass diese Bundesregierung seit 2013 daran mitwirkt, die Regeln des Euro-Stabilitätspakts fortwährend wieder aufzuweichen“, sagt Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP auf dem Dreikönigstreffen seiner Partei. „Marode Banken sollten auf Kosten von Eigentümern und Gläubigern abgewickelt werden. In Italien gibt es wieder eine staatliche Bankenrettung – das ist die Perversion von […]

Probleme der Türkei

Montag, 9.Januar 2017

Zunehmende politische Unsicherheit und die geschwächte Türkische Lira sind die größten Negativfaktoren, die derzeit der Wirtschaft in der Türkei zusetzen, urteilt der internationale Kreditversicherer Coface und geht daher nur von einem Wirtschaftswachstum um 2,7 Prozent für 2017 aus. „Die schwache Landeswährung bremst den wichtigsten Treiber der türkischen Wirtschaft, den privaten Konsum. So leidet der Einzelhandel […]

Binnenwirtschaft trägt Deutschland voran

Dienstag, 27.Dezember 2016

Im Jahr der Bundestagswahl rechnet die FERI mit einer Normalisierung der Konjunktur. Der Wegfall bestimmter Sonderfaktoren und eine Abschwächung des Außenhandels lassen nach Ansicht der Experten aus Bad Homburg die deutsche Wirtschaft mit 1,5 Prozent weiterhin moderat wachsen, wenngleich nicht mehr ganz so stark wie 2016. „Getragen wird die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland auch 2017 […]

Gefahr erkannt?

Montag, 28.November 2016

„Im Gegensatz dazu, was landläufig behauptet wird, stellt Donald Trumps Wahlsieg keinen fundamentalen Bruch dar – zumindest nicht für die Finanzmärkte“, sagt Christopher Dembik, Head of Macro Analysis bei der Saxo Bank. Daher habe die US-Notenbank keinen Grund dafür, die für den kommenden Dezember erwartete Zinserhöhung zu verschieben. Doch eine Gefahr könne eine andere verbergen. […]

Kurzfristige Erschütterung

Mittwoch, 9.November 2016

„Donald Trump hat also tatsächlich das Rennen gemacht – der zuletzt doch überraschende Wahlausgang erschüttert weltweit die Kapitalmärkte – zumindest kurzfristig, kommentiert Dr. Heinz-Werner Rapp, Vorstand und Chief Investment Officer von FERI, die Wahl in den USA. „Trump als US-Präsident gilt als globaler und geopolitischer Risikofaktor. Der Republikaner verbreitet durch seine harsche und unüberlegte Rhetorik […]

Globale Jahreskonferenz des European Banking Institute

Donnerstag, 27.Oktober 2016

​Auf der Annual Global Conference of the European Banking Institute präsentiert Klaus Regling, Managing Director of the European Stability Mechanism, einige Fakten bezüglich der Integration der Finanzmärkte in Europa. Nach Einführung der Euroäischen Währungsunion seien die Banken zunächst rasch dazu übergegangen, ihre Aktivitäten über Landesgrenzen hinweg auszudehnen. Inzwichen habe sich der Trend jedoch – gemessen […]

Nachhaltigkeitsratings erfolgskritisch für Schwellenländer

Donnerstag, 27.Oktober 2016

Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG) sind für die langfristige Performance von Schwellenländer-Investments besonders erfolgsrelevant. Diese Meinung vertritt Gonzalo Pángaro, Portfoliomanager des T. Rowe Price Emerging Markets Equity Fund. „In den Emerging Markets sind ESG-Probleme noch immer verbreiteter als in den entwickelten Ländern und dazu oft schwerwiegender. Ein Negativscreening beispielsweise kann Investoren dabei helfen, die daraus […]

Mit „Euro plus“ Europa stärken

Montag, 24.Oktober 2016

Zur „Aufhebung der angeblich ‚unumkehrbaren‘ (‚irreversiblen‘) Europäischen Währungsunion und Substituierung durch ein neues europäisches Währungssystem“ ruft Prof. Dr. Martin Seidel die wesentlichen Fakten in Erinnerung. Prof. Dr. jur. Martin Seidel ist Honorarprofessor und ehemaliger Lehrbeauftragter für Europarecht an der Universität Münster, ehemaliger Angehöriger des Bundesministeriums für Wirtschaft, langjähriger Bevollmächtigter der Bundesregierung in Verfahren vor dem […]

Brexit zeitigt Ratingkonsequenzen

Dienstag, 18.Oktober 2016

Der Kreditversicherer Coface hat in seiner Länderbewertung Großbritannien in A3 herabgestuft. Wesentlicher Grund ist die Ungewissheit nach dem Brexit. Vier weitere Länder wurden herabgestuft, die von gefallenen Rohstoffpreisen und ihren Folgen betroffen sind: Oman, Nigeria, Trinidad und Tobago und die Mongolei. Insgesamt erkennt Coface steigende Risiken auf der politischen Ebene und im europäischen Bankensektor. Das […]

Nach der Rezession das Helikoptergeld

Montag, 17.Oktober 2016

„Angesichts der abflauenden globalen Deflation stellt sich die Frage, ob die Inflation ihrerseits vor einem Comeback steht. Die Antwort auf diese Frage lautet: Ja!“, sagt Steen Jakobsen, Chefvolkswirt und CIO bei der Saxo Bank. Die wichtigste Konsequenz dessen werde ein Rückgang der Konsumausgaben sein. Schließlich hätten niedrige chinesische Exportpreise den US-Konsum am Leben erhalten. „Das […]

« Frühere Einträge Nachfolgende Einträge »
  • Lebenslauf