« | Home | »

Coface wird für KMUs interessanter

Von Dr. Oliver Everling | 23.Oktober 2012

Mit einer komplett überarbeiteten Kreditversicherung für kleine und mittlere Unternehmen verstärkt Coface Deutschland seinen Antritt in diesem Kundensegment. „Wir sehen unsere Erwartung bestätigt, dass der Bedarf für Lösungen im Forderungsmanagement gerade bei Unternehmen mit Umsätzen im ein- oder niedrigen zweistelligen Millionenbereich groß ist“, sagt Vorstandsvorsitzender Franz J. Michel.

Die zweite Version der bereits am Markt etablierten @rating Versicherung sei mehr als ein Facelift, sagt Franz J. Michel. Weitgehend standardisiert, aber durch Module flexibel, werde die Versicherung den besonderen Anforderungen der Zielgruppe gerecht. Prämien und Kreditprüfungsgebühren seien nach festen Staffeln einfach zu kalkulieren. Der Einstieg in den unternehmerischen Überlebensschutz ist bereits für 1.000 Euro Mindestprämie zu haben. Ein Unternehmen mit einer Million Euro Jahresumsatz zahlt 3.600 Euro Prämie, bei zwei Millionen Umsatz etwa 5.500 Euro. Hinzu kommen, wie in der Kreditversicherungsbranche üblich, Kreditprüfungsgebühren. Coface bietet Paketpreise an, so dass auch hier schon vor Vertragsabschluss Transparenz gegeben ist.

„Mit der @rating Versicherung widerlegen wir auch auf der Preisseite die leider noch verbreiteten Bedenken gerade in kleineren Unternehmen, Kreditversicherung sei teuer und kompliziert“, setzt Franz J. Michel große Erwartungen in das Produkt. Es ist primär ausgelegt für Unternehmen mit weniger als einer Million bis fünf Millionen Euro Umsatz, eignet sich aber durchaus auch für Kunden bis 50 Millionen Euro Jahresumsatz. Wie in der Kreditversicherung bietet Coface auch im Factoring ein spezielles Produkt für kleinere Unternehmen: Coface Finanz @dvantage für Unternehmen mit einer Finanzierung bis eine Million Euro.

Themen: Kreditrating, Mittelstandsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf