« | Home | »

Finanzplaner Forum gewinnt FCM Finanz Coaching als Kooperationspartner

Von Dr. Oliver Everling | 14.Januar 2020

Immer mehr Kunden erkennen, wie wichtig die fachliche Qualifikation ihrer Berater*innen ist. Auf Grund der weit gefächerten Kundenbedürfnisse erstreckt sich der Beratungsbedarf auf Wertpapierveranlagungen, und umfasst auch Fragen der Immobilienfinanzierung, Risikoabsicherung oder Altersvorsorge. Zertifizierte Finanzberater EFA® und Finanzplaner CFP® sind fachlich bestens gerüstet. Doch den entscheidenden Impuls für die Umsetzung muss der Kunde selbst geben. Dazu bedarf es mehr: Finanzcoaching!

Guido Küsters und Otto Lucius vom Finanzplaner Forum sind zusammen mit Monika Müller von FCM Finanz Coaching fest davon überzeugt, dass der logische nächste Schritt ist Finanzberater*innen und Finanzplaner*innen zu schulen, mit Kunden eine intensive und vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. Denn bei rein fachlicher Beratung bleibt der Kunde mit seinen Gefühlen allein. Hier hilft eine spezielle Ausbildung zum Finanzcoach, die ihn auch auf der Gefühlsebene abholt. „Nur wenn neben dem Verstand, der ratio, auch die Gefühle und Intuitionen des Kunden berücksichtigt werden, kann er mit der richtigen Mischung aus Verstand, Gefühl und Intuition die für ihn passende Entscheidung treffen“, ist Prof. Otto Lucius überzeugt.

Gerade weil die Beziehungsebene immer wichtiger wird, ist das Finanzplaner Forum eine Kooperation mit FCM Finanz Coaching eingegangen. Die Inhaberin von FCM, Frau Monika Müller, ist Diplom-Psychologin, Finanzpsychologin und Master Certified Coach der ICF. Die jahrelange Erfahrung und Expertise von Frau Müller und ihrem Team sind Garanten für eine erfolgreiche Finanzcoaching-Ausbildung. „Mit Finanzcoaching erreichen wir den Kunden als ganzen Menschen, bauen Hürden ab und stärken seine Entscheidungskraft. Dieses Coaching ist eine ideale Ergänzung zur qualitativ hochwertigen Finanzplanung und Finanzberatung“, merkt Frau Monika Müller an.

Die Kooperation soll den Gedanken des Finanzcoachings verstärkt in die Breite bringen. Denn auch Guido Küsters, geschäftsführender Gesellschafter des Finanzplaner Forum, ist überzeugt: „Finanzcoaching ist der logische Entwicklungsschritt nach der fachlichen Qualifizierung. Wir vom Finanzplaner Forum wollen unsere Mitglieder im Netzwerk mit dieser Kooperation unterstützen, noch besser im Interesse ihrer Kunden arbeiten zu können.“ Mit dieser Initiative erreichen Finanzdienstleister ebenso wie ihre Finanzberater*innen und Finanzplaner*innen auch in Zukunft noch die gewünschte Qualitätsführerschaft. Kunden treffen bei diesen Anbietern auf individuelle, insbesondere auch auf ihre Intuition und Gefühle abgestimmte Beratung. Das ist ein großer Schritt hin zu mehr Konsumentenschutz und Kundenzufriedenheit. „Kunden haben sich die beste Beratung verdient!“, so Guido Küsters.

Themen: Finanzkommunikation, Risikoprofiling | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Dr. Oliver Everling

    Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.

    Als Gesellschafter, Beirat, Aufsichtsrat, Independent Non-Executive Director nach der EU-Verordnung über Ratingagenturen, Mitglied von Ratingkommissionen, Chairman des ISO-TC "Rating Services", Gastprofessor der CUEB in Peking und zum Beispiel als Herausgeber von mehr als 50 Büchern war oder ist er mit Ratingfragen befasst.

    Nach Promotion am Bankseminar der Universität zu Köln war Dr. Oliver Everling Referent des Arbeitskreises Rating der WM Gruppe und ab 1991 Geschäftsführer der Projektgesellschaft Rating mbH sowie von 1993 bis 1998 Abteilungsdirektor und Referatsleiter in der Dresdner Bank.