« | Home | »

Geschäftsführerwechsel bei URA Rating Agency B.V.

Von Dr. Oliver Everling | 8.November 2010

Fritz Witt CRA nimmt nach drei Jahren Abschied als Geschäftsführer der URA Rating Agency B.V. Sein Abgang markiert den Übergang in eine neue Phase des Unternehmens. Per 1. Oktober 2010 überträgt Fritz Witt seinen Posten an Herrn Jens Höhl, Vorstand der Muttergesellschaft URA Rating Agentur AG, München (http://www.ura.de/).

Fritz Witt spielte eine bedeutende Rolle in einer entscheidenden Phase bei der Einführung von Ratingdiensten in den Niederlanden. Im April 2010 wurde die URA Rating Factory eröffnet. Wirtschaftsprüfer, Berater und finanzielle Dienstleister oder Branchenorganisationen die ihre Kunden oder Mitglieder auf Basis eines bewehrten Systems und Methoden auf Kreditwürdigkeit untersuchen wollen, können mit der URA Rating Factory ihre Dienstleistung verbessern und erweitern. Das Unternehmen URA Rating Agency B.V. geht hiermit in eine neue Phase ihrer Entwicklung. Das ist dann auch der entscheidende Moment für den Wechsel der Geschäftsführung.

Herr Witt wird sich ab dem 1. Oktober 2010 als unabhängiger Rating Advisor niederlassen. Er bleibt für das SRA und seine Mitglieder als Berater verfügbar. Daneben wird Witt sich in der Zukunft hauptsächlich mit der Entwicklung und dem Marketing von neuen Rating Diensten, der Fachlichen Unterstützung der Kunden der URA Rating Factory sowie mit den Lehrgängen für Rating Advisor und Rating Analyst an der Nyenrode Universität befassen.

Themen: Rating Advisory, Ratingagentur | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf