« | Home | »

Handbuch Bankensanierung und -abwicklung

Von Dr. Ingo Natusch | 6.Dezember 2016

Handbuch Bankensanierung und -abwicklung, von Dr. Uwe Jahn/Dr. Christian Schmitt/Dr. Bernd Geier (Hrsg.), 1. Auflage 2016, 697 Seiten, ISBN 978-3-406-64996-7, 169,- EUR.

Vor dem Hintergrund der Finanz- und Schuldenkrise hat der Bereich „Bankensanierung und –abwicklung“ in den letzten Jahren mehrfach grundlegende Veränderungen erfahren. Beispielhaft genannt seien die Bankenunion, die Verabschiedung eines einheitlichen Abwicklungsmechnismus (Single Resolution Mechanism) sowie die Schaffung eines einheitlichen Abwicklungsfonds (Single Resolution Fund). Die (zahlreichen) Anpassungen erfolgten phasenweise, zunächst ad hoc, um auf aktuelle Krisensituationen zu reagieren, in letzter Zeit zunehmend mit Blick auf langfristige, strukturelle Ansätze. Die hieraus resultierende Rechtsentwicklung führte zu einem vom EU-Gesetzgeber determinierten komplexen Regelwerk, das in vielerlei Hinsicht Neuland betritt, jedoch häufig auf Erfahrungen einzelner Mitglied- und Drittstatten und den Arbeiten internationaler Gremien aufbaut. Der Informationsbedarf seitens der Anwender ist entsprechend groß.

Dies berücksichtigend haben die drei Herausgeber ein hochspezialisiertes Team von insgesamt 30 Autoren aus dem Bankensektor verpflichtet, diese Aufgabe zu übernehmen. In insgesamt 23 Beiträgen werden drei Themenblöcke (A. Sanierung und frühzeitiges Eingreifen, B. Abwicklung und C. Finanzierung der Abwicklung, Querschnittsthemen) behandelt, wobei sowohl die europäische Rechtslage, als auch die deutsch-rechtlichen Besonderheiten dargestellt werden. Stand ist die Rechtslage zum 1. Januar 2016. Der Leser erhält eine Analyse der wesentlichen Auswirkungen des durch die Bankenabwicklungsrichtlinie (Bank Recovery and Resolution Directive) und die Bankenunion geschaffenen Rechtsrahmen und dessen Umsetzung in Deutschland. Die praxisorientierte Darstellung der aufsichtsrechtlichen Anforderungen erfolgt an Hand von Schwerpunkten. Hierzu zählen unter anderem:

Das Handbuch ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Spezialisten in Rechtsabteilungen von Banken, Aufsichtsbehörden, Insolvenzrechts- sowie Bank- und Kapitalmärkten, zumal es die wesentlichen aufsichtsrechtlichen Anforderungen umfassend und tiefgehend behandelt. Ihm sind eine weite Verbreitung und Folgeauflagen für diesen hochrelevanten, von ständiger Veränderung geprägten Bereich zu wünschen.

Themen: Bücher, Rezensionen | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf