« | Home | »

Karlsberg Brauerei und Travel24.com im URA Emissions Check

Von Dr. Oliver Everling | 6.September 2012

Neu in den URA Emissions Check aufgenommen wurden die Neuemissionen der Karlsberg Brauerei GmbH (Zeichnungsfrist 10.9.-21.9.2012) und der Travel24.com (Zeichnungsfrist 29.8.-14.9.2012; Betrieb von Online- Reiseportalen; mIT Hilfe der Anleiheerlöse zusätzlich Einstieg in das Segment Entwicklung und Betrieb von 2- Sterne Budget-Design-Hotels). Der URA Emissions Check ist ein Dienst der URA Rating Agentur AG in München.

Beide Anleihen sind mit 2 „URA-Haken“ bewertet, auf Basis der Zahlen für das jeweilige GJ 31.12.2011 und für die 4 Quartale zum 30.6.2012. Beide Emittenten sehen finanziell betrachtet übrigens isoliert besser aus als die übergeordneten Konzerne (Karlsberg Holding GmbH mit 100%-Beteiligung bzw. Unister Holding GmbH mit neuerdings nur noch 45%- Beteiligung). Zu diesen übergeordneten Konzernen, innerhalb derer enge operative und finanzielle Verflechtungen bestehen, liegen allerdings noch keine aktuellen Zahlen für 2011 vor, berichtet die Ratingagentur aus München.

Für beide Anleihen ist die Notierungsaufnahme an der Frankfurter Mittelstandsbörse (Entry Standard) geplant. Hierbei darf Travel24.com übrigens auf die Veröffentlichung eines – eigentlich grundsätzlich vorgeschriebenen – Unternehmensratings verzichten, weil ihre Aktien bereits am Regulierten Markt der Frankfurter Börse (Prime Standard) notiert sind. Investoren sind mit dieser Praxis jedoch schlecht bedient.

Nach Erscheinen neuer Finanzberichte der Emittenten hat die URA Rating Agentur ihren Emissions Check außerdem für folgende Mittelstandsanleihen aktualisiert: German Pellets (Geschäftsbericht zum 31.12.2011), Joh. Friedrich Behrens, Scholz, SiC Processing und Uniwheels (jeweils Halbjahresbericht zum 30.6.2012). Die Gesamtbeurteilung des Emissions Checks (Anzahl der „URA-Haken“) hat sich für die 5 betreffenden Anleihen gegenüber dem Stand 22.8.2012 nicht verändert, auch nicht für SiC Processing (Beurteilung damals noch anhand vorläufiger Zahlen).

Themen: Anleiherating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Dr. Oliver Everling

    Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.

    Als Gesellschafter, Beirat, Aufsichtsrat, Independent Non-Executive Director nach der EU-Verordnung über Ratingagenturen, Mitglied von Ratingkommissionen, Chairman des ISO-TC "Rating Services", Gastprofessor der CUEB in Peking und zum Beispiel als Herausgeber von mehr als 50 Büchern war oder ist er mit Ratingfragen befasst.

    Nach Promotion am Bankseminar der Universität zu Köln war Dr. Oliver Everling Referent des Arbeitskreises Rating der WM Gruppe und ab 1991 Geschäftsführer der Projektgesellschaft Rating mbH sowie von 1993 bis 1998 Abteilungsdirektor und Referatsleiter in der Dresdner Bank.