« | Home | »

Neue Generation risikogewichteter ETFs

Von Dr. Oliver Everling | 26.Juni 2012

Lyxor Asset Management („Lyxor“) bringt zwei neue risikobasierte ETFs an die NYSE Euronext Paris. Die beiden ETFs sind die ersten einer ETF-Reihe, basierend auf einer neuen, von Lyxor eingeführten Index-Generation. Die Produkteinführung soll nach Angaben von Lzxor einen Meilenstein in der Weiterentwicklung von ETFs markieren und stellt einmal mehr die Innovationsführerschaft von Lyxor im Bereich ETF & Indexing unter Beweis.

Angesichts der Entwicklung der Aktienmärkte in den vergangenen zehn Jahren sei es wichtiger geworden, heißt es aus dem Hause Lyxor, Klumpenrisiken zu vermeiden und eine stärkere Diversifikation vorzunehmen. Lyxor entwickelt mit dieser Produktplatzierung sein Angebot im Bereich Smart Indexing weiter. Dabei soll es sich um eine effizientere und weniger volatile Alternative zu traditionellen, marktkapitalisierungsgewichteten Index-Lösungen handeln. „Investoren profitieren bei diesen ETFs von einer Gewichtungsmethode,“ schreibt Lyxor, „bei der das Risikomanagement der zentrale Aspekt bei der Zusammensetzung des Portfolios ist. Unveränderte Basis der neuen Produkte sind die Kernmerkmale über die alle Lyxor ETFs verfügen: hohe Liquidität, Qualität des Sekundärmarktes und niedrige Kosten.“ Im ETF-Rating werden die neuen Produkte ihre Qualitäten unter Beweis stellen müssen.

Der LYXOR ETF SMARTIX EURO iSTOXX 50 Equal Risk bietet Zugang zu Aktien in der Eurozone. Der von STOXX berechnete Index umfasst die gleichen Wertpapiere wie der EURO STOXX 50, erreicht jedoch durch die Gewichtung der Bestandteile des Index nach ihrem Risikobeitrag eine bessere Verteilung der Risiken. Die Indexmethode basiert auf dem von Lyxor rechtlich geschützten Equal-Risk-Contribution-Ansatz (ERC) und spiegelt alle Bewegungen des EURO iSTOXX 50 Equal Risk Index wider. Bei der ERC-Lösung ist das Risiko gleichmäßig auf alle Assets im Portfolio verteilt. Der LYXOR ETF SMARTIX EURO iSTOXX 50 Equal Risk richtet sich an Anleger, die in den Aktienmarkt der Eurozone investieren möchten und eine bessere Diversifizierung ihres Engagements durch die gleichmäßige Risikoverteilung auf die einzelnen Bestandteile des Index anstreben.

Der LYXOR ETF MSCI World Risk Weighted bietet Zugang zu internationalen Aktien. Der Index umfasst die gleichen Wertpapiere wie der MSCI-World-Index, erreicht jedoch durch die Gewichtung der Bestandteile des Index nach ihrem Risiko eine bessere Verteilung der Portfoliorisiken. Zur Bestimmung des Risikos der einzelnen Index-Komponenten wird ihre Volatilität betrachtet. Je höher das Risiko eines Bestandteils, desto geringer sein Gewicht. Dieser ETF spiegelt alle Bewegungen des MSCI-World-Risk-Weighted-Index wider. Der LYXOR ETF MSCI World Risk Weighted richtet sich an Anleger, die in internationale Aktienmärkte investieren, aber gleichzeitig die Risiken ihres Engagements senken wollen.

Themen: ETF-Rating | Kein Kommentar »

Kommentare geschlossen.

  • Lebenslauf