« | Home | »

Neue Plattform zu Finanzrisiken, Regulierung und Finanzstabilität

Von Dr. Oliver Everling | 7.Oktober 2012

Vor kurzem ist die Infoplattform des Financial Risk and Stability Network online gegangen. Unter www.frsn.de wird seit 2012 ein umfangreiches Informationsangebot zu Finanzrisiken, Regulierung und Finanzstabilität aufgebaut. Content-Bereiche sind insbesondere wissenschaftliche Paper, Regulierungsinfos und Analysen/Reports. Zudem gibt es eine ganze Reihe weiterer Informationen. Der Content wird systematisch und strukturiert eingestellt. Das frei zugängliche, werbefreie Portal soll zu einer breiten Wissensplattform ausgebaut werden.

Neben dem Content-Angebot gibt es interaktive Teilnahmemöglichkeiten: einen Dialogbereich zu verschiedenen Themenfeldern, Kommentarfunktion und einen Diskussionsbereich für Research-Themen. Ebenfalls gibt es direkte Teilnahmemöglichkeiten. Dort können Interessierte auch einen 2-wöchigen Newsletter mit aktuellen Infos und einen 4-wöchigen NL zu neu eingestellten Papern kostenfrei abonnieren.

Das Financial Risk and Stability Network versteht sich als eine unabhängige, wissenschaftlich ausgerichtete Initiative mit dem Fokus Financial Risk, Regulierung und Finanzstabilität. Zweck ist Wissensbereitstellung, Wissensvermittlung und fachlicher Austausch von Wissenschaft, Praxis und Regulierung, erläutert Martin Aehling vom Financial Risk and Stability Network, Redaktion und Koordination. Weitere Informationen unter www.frsn.de.

Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Dr. Oliver Everling

    Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.

    Als Gesellschafter, Beirat, Aufsichtsrat, Independent Non-Executive Director nach der EU-Verordnung über Ratingagenturen, Mitglied von Ratingkommissionen, Chairman des ISO-TC "Rating Services", Gastprofessor der CUEB in Peking und zum Beispiel als Herausgeber von mehr als 50 Büchern war oder ist er mit Ratingfragen befasst.

    Nach Promotion am Bankseminar der Universität zu Köln war Dr. Oliver Everling Referent des Arbeitskreises Rating der WM Gruppe und ab 1991 Geschäftsführer der Projektgesellschaft Rating mbH sowie von 1993 bis 1998 Abteilungsdirektor und Referatsleiter in der Dresdner Bank.