« | Home | »

Quick Check für Healthcare Immobilien und Betriebe

Von Dr. Oliver Everling | 15.Juli 2019

Das Beratungsunternehmen Avivre Consult in Bad Homburg, geführt von Ines Löwentraut, stellt aktuell den Quick Check 2019 vor. Der Quick-Check stellt in zeitnaher und kompakt-prägnanter Weise die Erfolgsaussichten eines Standortes dar. Unabhängig davon, ob es sich um Projekte oder Objekte im stationären/teilstationären Bereich, ein Angebot im Bereich des Betreuten Wohnens oder um einen Mix aus den genannten Segmenten handelt.

Der Quick Check definiert sich über folgende Inhalte: Erste Prüfungen von Makro- und Mikrostandort, erste Prüfung Angebot und Wettbewerb inklusive Pricing / Entgelte, erste Kurzanalyse des Nutzungs- und Betriebskonzepts sowie erste Analyse des Betreibers. Alle Dienstleistungsbereiche können durch den Quick-Check abgedeckt werden, heißt es auf der Homepage von Avivre Consult, www.avivre-consult.eu.

Themen: Health Care Rating, Immobilienrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Dr. Oliver Everling

    Dr. Oliver Everling ist Geschäftsführer der RATING EVIDENCE GmbH in Frankfurt am Main.

    Als Gesellschafter, Beirat, Aufsichtsrat, Independent Non-Executive Director nach der EU-Verordnung über Ratingagenturen, Mitglied von Ratingkommissionen, Chairman des ISO-TC "Rating Services", Gastprofessor der CUEB in Peking und zum Beispiel als Herausgeber von mehr als 50 Büchern war oder ist er mit Ratingfragen befasst.

    Nach Promotion am Bankseminar der Universität zu Köln war Dr. Oliver Everling Referent des Arbeitskreises Rating der WM Gruppe und ab 1991 Geschäftsführer der Projektgesellschaft Rating mbH sowie von 1993 bis 1998 Abteilungsdirektor und Referatsleiter in der Dresdner Bank.