« | Home | »

Von der Kapitallücke nach Basel III profitierien

Von Dr. Oliver Everling | 26.Oktober 2010

TELOS hat Johannes Führ Mittelstands-Rentenfonds AMI geratet. Der Fonds erfüllt sehr hohe Qualitätsstandards und erhält die Bewertung „AA+“ auf einer Skala von A bis AAA (höchste Qualitätsstandards).

Der Johannes Führ Mittelstands-Rentenfonds AMI ist ein aktiv gemanagter, innovativer Anleihenfonds, der sich auf Euro-denominierte Emissionen mittelständischer und familiengeführter Unternehmen konzentriert. Damit ist der Fonds das erste Produkt, das speziell auf Anleihen kleinerer und mittlerer Unternehmen fokussiert ist – und somit auf ein Marktsegment, das in der jüngeren Vergangenheit stark an Bedeutung gewonnen hat. Eine positive Eigenschaft von Mittelstandsunternehmen liegt aus Sicht des Fondsmanagements darin, dass diese in der Regel langfristig denken und ihr Handeln weniger stark an einer kurzfristigen Ergebnisverbesserung orientieren, wie dies oftmals bei größeren Konzernen der Fall ist.

Vor dem Hintergrund regulatorischer Rahmenbedingungen wie Basel III erwartet das Fondsmanagement, dass die Finanzierung durch die Emission von Anleihen für Mittelstandsunternehmen in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. Ein wesentlicher Grund für diese Entwicklung besteht darin, dass Banken aufgrund der erhöhten Eigenkapitalanforderungen in ihrer Kreditvergabe restriktiver sein werden als bisher. Weiterhin ist aus Sicht des Portfoliomanagementteams seitens der Unternehmen ein zunehmendes Bestreben dahingehend zu beobachten, bei der Deckung ihres Kapitalbedarfs eine stärkere Unabhängigkeit von Banken zu erlangen. Auch aus diesem Grund wird erwartet, dass die Finanzierung über Corporate Bonds für Unternehmen aus dem Mittelstand zunehmend als interessante Alternative betrachtet wird.

Das Fondsrating von TELOS (http://www.telos-rating.de/) beurteilt auf qualitative Weise die Stringenz des Investmentprozesses, den Fondsmanager und sein Team sowie das Qualitätsmanagement innerhalb des Prozesses vor dem Hintergrund der Einhaltung ethischer Grundsätze wie Fondsklarheit und -wahrheit. Die Performanceergebnisse der Fonds dienen zur Beurteilung der Konsistenz des Investmentprozesses.

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf