« | Home | »

Weniger Unternehmensausfälle gemäß Deutschland-Index

Von Dr. Oliver Everling | 20.Dezember 2012

Mancher Analyst nimmt die Weihnachtspost zum Anlass, seine persönliche Besorgnis über die akutelle, durch die Staatsschulden getriebene Wirtschaftsentwicklung zum Ausdruck zu bringen. Mit diesen Sorgen kontrastieren manche Fakten, die entweder als Strohfeuer in Folge der Geldschwemme, oder aber als Erholungstendenz gedeutet werden können: So ist beispielsweises der Deutschland-Index der Wirtschaftsauskunftei Hoppenstedt360 im November überraschend deutlich zurückgegangen. Damit sinkt die Zahl der für die kommenden 12 Monate erwarteten Unternehmensausfälle erneut. „Mit diesen Zahlen kann die deutsche Wirtschaft recht beruhigt in das Jahr 2013 starten“, so die Einschätzung von Martin Zuberek, Direktor und Risikoexperte der Hoppenstedt360 GmbH. Der Deutschland-Index lag im November 2012 bei 83 Prozent und damit sieben Prozent niedriger als im Vormonat (Oktober 2012: 90,7 Prozent).

Hoppenstedt360 prognostiziert somit eine deutlich sinkende Zahl der Unternehmensausfälle in den kommenden 12 Monaten im Vergleich zu den Vormonaten. Der Index liegt außerdem aktuell weit unter dem Referenzwert 100 von Ende Dezember 2010. „Sowohl im Vergleich zum Vorjahreszeitraum als auch zum vorherigen Quartal ist die Entwicklung sehr positiv“, so Zuberek weiter. „Das Insolvenzrisiko hat einen überraschend niedrigen Stand erreicht.“

Nach wie vor sei aber unklar, wie sich die Weltwirtschaft und auch die deutsche Wirtschaft 2013 entwickeln werden. Die schwelende europäische Schuldenkrise und die Haushaltskrise in den USA – das sogenannte Fiscal Cliff – seien große Unsicherheitsfaktoren, so die Warnung aus Darmstadt. „Aktuell zeigt unser Index für die nächsten 12 Monate eine positive Entwicklung der Insolvenzen. Dieses Bild kann sich bei einem Einbruch der Weltwirtschaft aber schnell verändern“, so Zuberek. Der Wert 100 bildet die Gesamtheit der deutschen Unternehmen ab, die am 31. Dezember 2010 Gefahr liefen, in den darauffolgenden 12 Monaten auszufallen. Die Entwicklung zeigt, dass der Umfang dieser Gruppe kleiner wird. Stand November 2012 werden 17 Prozent weniger Unternehmen ausfallen als noch Ende 2010 errechnet.

Themen: Mittelstandsrating, Unternehmensrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf